08.02.12 12:10 Uhr
 328
 

Belgien: 83-Jährige erhält Unterkieferersatz aus 3D-Drucker

Belgischen Chirurgen ist es gelungen, einer 83-jährigen Frau einen neuen Unterkiefer einzusetzen. Der Knochenersatz wurde aus Titan und Keramik hergestellt.

Gemacht wurde die Prothese mit Hilfe eines 3D-Druckers, auf den Chirurgen in letzter Zeit immer häufiger zurückgreifen. Schichtweise kann damit die dreidimensionale Prothese aufgebaut werden.

"Die neue Behandlungsmethode ist eine Weltpremiere", so Jules Poukens von der Universität Hasselt in Belgien. Die Patientin konnte bereits kurz nach dem Einsatz wieder sprechen, einen Tag später sogar essen.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: 3D, Belgien, Knochen, Ersatz, Drucker, 3D-Drucker, Kiefer
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein
Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Neurowissenschaften: Angst vor Spinnen scheint angeboren zu sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?