08.02.12 10:45 Uhr
 6.422
 

Windows 8 kommt mit zwei Spiele-Klassikern - weitere Games nur via Download

Die Windows 8 Consumer Preview steht bevor, nun wurde bekannt mit welchen Spielen das Betriebssystem ausgestattet sein wird.

Pinball und Solitär werden in jeder Version enthalten sein und sind Windows-Kennern bereits bekannt. Vermutlich wird die Spieleoberfläche für Touchscreens angepasst werden.

Weitere Spiele werden nur als Download im Windows Store erhältlich sein. Dazu zählen unter anderem Toy Soldiers, Angry Birds, Ilomilo, Full House Poker und Ms Splosion Man. Ob der Benutzer für diese Spiele Geld bezahlen muss, ist derzeit unklar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nightfly85
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Windows, Game, Download, Windows 8
Quelle: winfuture.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Windows 8: Bald wird es keine Updates mehr geben
Kampf der Betriebssysteme: Windows 8.1 zieht endlich an Windows XP vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2012 10:45 Uhr von nightfly85
 
+4 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.02.2012 10:51 Uhr von Jaecko
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Es wäre unklug, für Angry Birds hier was zu verlangen, wenn es auf http://chrome.angrybirds.com/ die kostenfreie Version gibt...
Kommentar ansehen
08.02.2012 13:18 Uhr von miyoko
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
@Wankelbrecker: Aber ganu das will Windows (und inzwischen alle anderen OS) eben nicht sein. Einfach nur ein Betriebssystem mit den rudimentärsten Funktionen.

Natürlich liegt die Hauptaufgabe im Kernel mit den nötigsten Funktionen. Aber es gehören inzwischen auch Applikationen dazu. Die meisten wollen einen Computer kaufen und dann eben nicht alles notwendige erst selbst installieren (wenn sie denn dazu in der Lage wären). Die meisten wollen einen Computer kaufen und nutzen. Und Spiele gehören in meinen Augen ebenso wie Browser, usw... zu "Desktop-Betriebssystemen".

Der Anspruch von MS an Windows war von Anfang an ein Betriebssystem zu schaffen, dass eben sofort und ohne komplizierte Eingriffe einsatzbereit und mit den wichtigsten Applikationen und Funktionen ausgestattet ist.
Wer lieber von Anfang an alles selbst zusammen basteln will, kann gewisse Linux Distributionen nutzen, die ganz harten fangen gleich beim Linux-Kernel an ;-).
Kommentar ansehen
08.02.2012 17:18 Uhr von dinexr
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"gewisse" Linux Distributionen: "Wer lieber von Anfang an alles selbst zusammen basteln will, kann gewisse Linux Distributionen nutzen, die ganz harten fangen gleich beim Linux-Kernel an ;-)."

Eben aber auch nur "gewisse"! Bei den gängigen großen und einfachen Distributionen hat man nach knapp 20 Minuten weitestgehend automatisierter Installation ein voll ausgestattetes BS mit Office, Browser, E-Mail, (kleinen) Games usw..

Ich wage zu behaupten, dass man diesen Umfang bei Windows nie sehen wird ...
Kommentar ansehen
09.02.2012 01:21 Uhr von DerMaus
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Win 3.1 - Geil
Win 95 - Kacke
Win 98 - Geil
Win ME - Kacke
Win XP - Geil
Win Vista - Kacke
Win 7 - Geil
Win 8 - ...
Kommentar ansehen
09.02.2012 03:02 Uhr von heanz
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@DerMaus: Ich kennen diesen treffenden Vergleich. Aber war Win95 wirklich so schlecht? Kann mich nicht mehr genau erinnern, aber dachte, beide hatten in der Anfangsphase Schwierigkeiten, die sie gut überwunden haben (95 / 98).
Kommentar ansehen
09.02.2012 09:20 Uhr von verni
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Dieses System: ist und bleibt ein Hinterwäldler. Ich habe Windows 8 gesehen und getestet, selbst wenns nur die Vorabversion ist aber viele Leute stimmen mir zu wenn ich sage "WHAT THE F***??" Was genau ist hier die Neuheit? Ein paar designte Kästen auf dem Desktop? Dass man das Ding aufnem Tablet laufen lassen kann? Was soll das?

Das System arbeitet nach wie vor mit dieser MüllRegistry, lässt Festplatten schön rattern, selbst wenn man nichts macht und startet lediglich ein paar Sekunden schneller.. TOLL!!! Dazu dann wieder 50 Editions fürn haufen Geld.

Ich sehe absolut keinen einzigen Grund weshalb man von 7 auf 8 wechseln sollte.

Sorry aber die haben es nicht gelernt!
Kommentar ansehen
09.02.2012 09:23 Uhr von JesusSchmidt
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@DerMaus: da fehlt windows 2000. das war endgeil.
version 1 und 2 kennst du wohl ach nicht.
und win 95 war alles andere als kacke.
du hast null ahnung. :)

die meldung ist übrigend blösinn. ich sehe keinen einzigen spiele-klassiker in der liste.
Kommentar ansehen
09.02.2012 09:26 Uhr von miyoko
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@DerMaus: Ich finde es zwar schade diesen eigentlich so tollen Witz kaputt machen zu müssen (ich gehe zwar nicht zum Lachen in den Keller, aber manchaml muss man eben auch Witze richtig stellen.)

Die Aufzählung hat mehrere Schwachpunkte. Zum Einen fehlt Windows 2000, dass definitiv eines der stabilsten Windows-Versionen vor XP war.
Dann wird die Anfangszeit nicht berücksichtigt. XP war am Anfang auch nciht gerade stabil und hatte Probleme mit Multicore. Erst mit der Zeit entwickelte sich XP zu einem wirklich stabilen System. Genauso hat es sich auch mit Vista verhalten. Anfangs total verufen und es gab auch tatsächlich viele Probleme. Aber die Hauptprobleme wurden inzwischen beseitigt.
Den Ruf hat Vista auch nurnoch, weil recht früh WIn7 rauskam und die Vista-Änderungen einfach nicht mehr so stark auffielen.

Zudem kommt noch der Effekte der selektiven Wahrnehmung dazu. Wenn ein OS erstmal einen schlechten Ruf hat, dann sieht man auch eher das Schlechte darin. Dann ist es extrem schwierig aus den vorurteilen wieder rauszukommen. Und das ist auch kein Phänomen, was nur Windows betrifft.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Windows 8: Bald wird es keine Updates mehr geben
Kampf der Betriebssysteme: Windows 8.1 zieht endlich an Windows XP vorbei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?