08.02.12 09:39 Uhr
 328
 

Ersetzt das T-Shirt bald den Akku - Forscher entwickeln Akku zum Einweben

Forscher an der Polytechnischen Schule von Montreal arbeiten an der Entwicklung von Akkus, die in Kleidung eingewebt werden können. Die neuartigen Akkus sollen weich sein und ähnlich wie Kunstleder aussehen. Die neuen Akkus kommen übrigens ganz ohne flüssige Elektrolyte aus.

Die Forscher geben an, dass ein ganzes Kleidungsstück, das aus dem neuartigen Material hergestellt wird in der Lage sei, 100 Volt zu liefern. Die Akkus würden beispielsweise genug Energie liefern, um einen Defibrillator zu speisen.

Derzeit arbeiten die Forscher an der Weiterentwicklung der Akkus. Sie wollen nun das Material abwaschbar und wasserfest machen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jabbel76
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Forscher, Energie, Akku, T-Shirt, Shirt
Quelle: www.trendsderzukunft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2012 10:14 Uhr von muhschie
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
"Mensch xyz! Dein T-shirt müffelt! Ja aber der Akku is noch voll."
Kommentar ansehen
08.02.2012 10:57 Uhr von EvilMoe523
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ muhschie: You made my day ;) Danke :)

Aber da kann XYZ noch froh sein, dass die Akkus nicht in Unterhosen eingewebt werden :D

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung: Den Anus stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung Teil 1: Den Anus stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?