08.02.12 07:02 Uhr
 10.713
 

Liegt Adolf Hitler in Wahrheit in der Antarktis begraben?

Eine schier unglaubliche Theorie verbreitet sich derzeit wie ein Lauffeuer. Die russische Nachrichtenagentur Agentur Ria Novosti meldete nun, dass Adolf Hitler vielleicht doch nicht in Berlin verbrannte, sondern später in der Antarktis beerdigt wurde.

Dabei beruft man sich auf Wissenschaftler, die bei Bohrungen in der Antarktis auf einen rund 4.000 Meter tiefen See gestoßen sind.

Deren verwegene Theorie: Statt den Leichnam nach seinem Selbstmord zu verbrennen, wurde er per U-Boot zu einem geheimen Nazi-Stützpunkt am Wostok-See geschafft. Hier wollten angeblich Wissenschaftler Klon-Experimente mit ihm durchführen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Russland, Adolf Hitler, Wahrheit, Antarktis, Theorie, Klon-Technologie
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Braunau: Geburtshaus von Adolf Hitler wird eine "neutrale Nutzung" erhalten
Donald Trump verwendete bei Wahlkampf denselben Slogan wie Adolf Hitler
Recep Tayyip Erdogan setzt Israels Politik mit der von Adolf Hitler gleich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.02.2012 07:26 Uhr von nadjatanja
 
+62 | -2
 
ANZEIGEN
oder: oder auf dem mond..ich sag nur iron sky
Kommentar ansehen
08.02.2012 07:28 Uhr von freakyng
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
Danke einfach nur Danke ... ^^
Kommentar ansehen
08.02.2012 07:33 Uhr von N3XU5
 
+24 | -4
 
ANZEIGEN
klar: ûnd Elvis lebt auch noch und tanzt auf Adolf´s Grab

Danke BILD das du unseren Bildungshorizont wieder ein kleines bißchen erweitert hast !
Kommentar ansehen
08.02.2012 07:37 Uhr von Marvolo83
 
+29 | -3
 
ANZEIGEN
Îst gut möglich Wie man ja in der Dokumentation "Hellboy" gesehen hat, wurde ja ein Dimensionstor von den Nazis gebaut, aber nicht um eine "Hell Army" rauszuholen... nene, das war die offizielle Version... inoffiziell wollte man nur einen praktizierenden Nekromanten holen... die Suche dauert noch an und deswegen liegt A.H. im Ewigen Eis!
Eh klar, oder?
Kommentar ansehen
08.02.2012 07:51 Uhr von JustMe27
 
+22 | -1
 
ANZEIGEN
Aber klar In Neuschwabeländle^^ Wahrscheinlich nahe der unentdeckten Millionenstadt Neu-Stuttgart^^
Kommentar ansehen
08.02.2012 07:53 Uhr von fromdusktilldawn
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
ich habs geahnt o.o
Kommentar ansehen
08.02.2012 07:59 Uhr von Gebirgskraeuter
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Bild Quatsch...auf Ria Novosti gibts zumindest nirgends, auch nicht per SuFu, eine entsprechende News. Ria ist um einiges seriöser als die Bild...wer weiß in welchem Zusammenhang da mal irgendwas erwähnt wurde.

Die Theorie mit den Seen ist ja nun auch nicht erst seit gestern bekannt und dass dort Deutsche mit Ubooten hin sein sollen hat jeder schonmal gelesen der sich über das ganze Neuschwabenland Zeugs "informiert" hat.

Zu Hitlers Leiche...naja gerade unter heutigen Gesichtspunkten und nach dem zweifelhaften verschwinden z.B. Osamas gibts es schon Grund daran an der Geschichte zu Zweifeln, und das muss nichts mit Verschwörung zu tun haben sondern mit simpler Politik. Immer wenn "Dinge", also auch Leichen, möglichst schnell entsorgt und ohne jegliche Spuren vernichtet werden sollte man hellhörig werden.

Aber die Diskussion ist eh sinnlos denn niemand von uns wird wohl in die Vergangenheit reisen können um da noch was zu überprüfen.
Kommentar ansehen
08.02.2012 08:11 Uhr von gugge01
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Nur mal kurz gefragt wie bitte solle ein Typ21 Boot von der Küste mitten in das Antarktische Hochland kommen?

Außerdem liegt der Wostock-See außerhalb der Protektoratsgrenzen. Das wirklich Intersande ist das der See noch vor reichlich 400T Jahren Eisfrei war und es gibt immer wieder Gerüchte über archelogische Funde in der Gegend.
Kommentar ansehen
08.02.2012 09:13 Uhr von Bildungsminister
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Natürlich liegt er dort , und wenn die Zeit reif ist, dann wird er und seine Dienerschaft auf Nazi-Dinosauriern aus dem See, und dem Totenkopfsee, kommen, und die Welt zusammen mit den Illuminaten und Freimaurern übernehmen.

Eventuell eine gewagte Theorie, aber man weiß es nicht...

*hust* Ja ne, is klar Biene...
Kommentar ansehen
08.02.2012 09:41 Uhr von erw
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
bild -> TTTH: titten, tränen, tiere, hitler
Kommentar ansehen
08.02.2012 10:19 Uhr von Klassenfeind
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Blödsinn !! Er starb zusammen mit Eva Braun im Bunker, das haben mehrere Personen, die damals dabei waren, bestätigt.
Ausserdem wurde auch anhand seiner Kiefer ( Zähne ), welche die Russen über all die Jahre aufbewahrt hatten, bestätigt, das es Adolf´s waren.
Kommentar ansehen
08.02.2012 10:39 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Jedes Jahr die gleiche Antarktis-Geschichte: Als ich heute früh den Schmarrn auf Google-News las, dachte ich mir: Jetzt reicht es. Man solte denken, dass selbst den dümmsten BILD-Jüngern irgendwann auffällt, dass der Schmarrn sich alljährlich wiederholt. Doch siehe da: Es ist bei ihnen wie mit Alzheimer: Jeden Tag eine brandneue Geschichte.

Es war natürlich klar, dass sich im Laufe des Vormittags irgenden "Newser" auf den Super-Müll stürzen würde.

[ nachträglich editiert von Baron-Muenchhausen ]
Kommentar ansehen
08.02.2012 10:50 Uhr von dashandwerk
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
oh oh: Was wenn Jurassic Park Wirklichkeit wird.
Aber nur anders.
Kommentar ansehen
08.02.2012 10:50 Uhr von dolbik
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Agentur? "Nachrichtenagentur Agentur"
Ist das jetzt ´ne Agentur?
Kommentar ansehen
08.02.2012 10:58 Uhr von Vivendi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@klassenfeind: lies mal hier,

http://www.spiegel.de/...
Kommentar ansehen
08.02.2012 10:59 Uhr von JesusSchmidt
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
ich verstehe nicht, wie solche gequirlte scheisse, die bei bild ja normal ist, legal sein kann.

wenn ich so einen mist sehe, frage ich mich, ob pressefreiheit wirklich eine gute idee ist.
Kommentar ansehen
08.02.2012 11:09 Uhr von Tierras
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ach, wie herrlich ich liebe Bild und Shortnews / da fängt der Tag gleich mit einem lächeln an.
Kommentar ansehen
08.02.2012 12:57 Uhr von Aggronaut
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jawoll: der Füher liegt in Neuschwabenland.
Kommentar ansehen
08.02.2012 13:09 Uhr von Zerebro
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wen interessiert das schon ....
Kommentar ansehen
08.02.2012 13:53 Uhr von voegler
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
es sollten hier Bild Quellen verboten werden. Ausserdem das Schundblatt ein Boulevard kram. Was hat das mit "gutem" Journalismus zutun ?!
Kommentar ansehen
09.02.2012 05:58 Uhr von GilgaNephilim
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nur mal kurz geantwortet @ gugge01 "..wie bitte solle ein Typ21 Boot von der Küste mitten in das Antarktische Hochland kommen?"

ist doch ganz einfach von dem see aus führen flüsse bis ins meer und da sind die mit dem uboot reingefahren bis in den see an dessen ufer sie eis abgetaut haben um dort unter künstlicher beleuchtung bestes ackerland zu geniessen...

peace

[ nachträglich editiert von GilgaNephilim ]
Kommentar ansehen
09.02.2012 07:52 Uhr von gugge01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist unmöglich! Weil laut Dienstvorschrift der deutschen Reichsmarine (Stand 2009) Flüssfahrten mit Hochsee Kriegsschiffen bei Dunkelheit nur mit zugelassenem Lotzen erlaubt sind. (Das war aber schon immer so!!!)

Außerdem führen die Kavernen des mittelatlantischen Tiefseegrabens nicht bis zum Wostocksee sondern ende ca. 300 km nördlich davon beim größten Untersee-Öltverladehafen der Welt in Neu-Kiel.

Also wo bitte soll der Gruppen(r)ührer im antarkitschen Winter (Juni’45) einen Antiker®lotzen aufgetaut haben?? …. !?!..... äh ich glaube das war ein anderer Film ;)
Kommentar ansehen
10.02.2012 13:17 Uhr von Saya
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Braunau: Geburtshaus von Adolf Hitler wird eine "neutrale Nutzung" erhalten
Donald Trump verwendete bei Wahlkampf denselben Slogan wie Adolf Hitler
Recep Tayyip Erdogan setzt Israels Politik mit der von Adolf Hitler gleich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?