07.02.12 17:56 Uhr
 350
 

Unbekanntes Insektenfossil gefunden

Forscher sind im Gebiet "Monte San Giorgio", im Südtessin auf ein bisher unentdecktes Insekt in fossiler Form gestoßen. Gefunden wurde der auf den lateinischen Namen hörende "Dasyleptus triassicus" in Gesteinsschichten, welche ein Alter von 236 Millionen aufweisen.

Zugeordnet wird der Fund dem Zeitalter "Mesozoikums" und soll eine bisher unbekannte Unterart der Gattung "Dasyleptus" angehören. Bisher wurde davon ausgegangen, dass das Insekt vor ungefähr 250 Millionen Jahren ausgestorben ist.

Allerdings beweist dieser neue Fund, dass diese Insektenart nicht bei dem damaligen Massen Aussterben umgekommen ist und sich in unbekannter Form weiterentwickelt hat. Die jetzt gefundene Gattung soll seinen Aufenthalt an Küsten und Ufern von Süßgewässern verbracht haben.


WebReporter: Marius2007
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Fund, Fossil, Insekt, Ufer, Gesteinskörper
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Menschen, die gerne ausschlafen, sind intelligenter
Mexiko/Maya-Kultur: Weltweit längste Unterwasserhöhle entdeckt
Schlaustes Kind der Welt ist 13-jähriger Junge aus Ägypten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Rechte mit Waffen und "Halsabschneide-Gesten" bei linker Demo auf
Karriere-Ende: Metal-Band "Slayer" verabschiedet sich mit letzter Tour von Fans
Fußball: Thomas Müller schießt 100. Tor für FC Bayern München


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?