07.02.12 17:56 Uhr
 347
 

Unbekanntes Insektenfossil gefunden

Forscher sind im Gebiet "Monte San Giorgio", im Südtessin auf ein bisher unentdecktes Insekt in fossiler Form gestoßen. Gefunden wurde der auf den lateinischen Namen hörende "Dasyleptus triassicus" in Gesteinsschichten, welche ein Alter von 236 Millionen aufweisen.

Zugeordnet wird der Fund dem Zeitalter "Mesozoikums" und soll eine bisher unbekannte Unterart der Gattung "Dasyleptus" angehören. Bisher wurde davon ausgegangen, dass das Insekt vor ungefähr 250 Millionen Jahren ausgestorben ist.

Allerdings beweist dieser neue Fund, dass diese Insektenart nicht bei dem damaligen Massen Aussterben umgekommen ist und sich in unbekannter Form weiterentwickelt hat. Die jetzt gefundene Gattung soll seinen Aufenthalt an Küsten und Ufern von Süßgewässern verbracht haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marius2007
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Fund, Fossil, Insekt, Ufer, Gesteinskörper
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?