07.02.12 17:32 Uhr
 301
 

Nach Polen und Tschechien setzt auch die Slowakei ACTA Ratifizierung aus

Neben Polen und Tschechien setzt nun auch die Slowakei die ACTA Ratifizierung aus.

Laut Wirtschaftsminister Juraj Miskov enthält ACTA viele vage Formulierungen und damit zu viel Spielraum für falsche Formulierungen.

Bisher haben 22 von 27 EU Staaten die ACTA Ratifizierung bewilligt, jedoch beginnt die Unterstützung zu sinken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tipico
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Polen, Tschechien, Slowakei, ACTA, Ratifizierung
Quelle: www.zdnet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Perverse Lust eines Deutschen auf sein Kind
Deutsche "Fachkräfte" überfallen behinderten Tunesier
Demokratie für Ditib zweitrangig - der Koran dagegen bindend

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.02.2012 18:19 Uhr von Klassenfeind
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Offensichtlich hat man: nochmal nachgedacht und festgestellt, das die Sparziele nicht zu erreichen sind und die Schulden so einfach nicht abzubauen sind.
Warscheinlich hat man sich dann gefragt, von was, wenn das Land pleite ist, bezahlt man dann die angedrohte Strafe ??

Besser wäre es gewesen, den Mist gar nicht erst zu unterschreiben !!

Bevor die Kanzlerin in ganz Europa herum kommandiert, sollte sie auch mal auf die Schulden Deutschlands gucken ( über 2 Billionen € ) und sich in Zurückhaltung üben.
Alles kann sich ganz schnell ändern, wissen wir spätestens seit 1989..das darf man nie vergessen.
Kommentar ansehen
07.02.2012 19:35 Uhr von RickJames
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Klassenfeind: wovon zum Henker redest du? weisst du überhaupt was ACTA ist?
Kommentar ansehen
07.02.2012 20:46 Uhr von Mankind3
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
rick: ich glaube nicht das er weiss was ACTA ist...aber hauptsache mal wieder was gelabert.

[ nachträglich editiert von Mankind3 ]
Kommentar ansehen
08.02.2012 11:21 Uhr von farm666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Demonstriert! Leute geht auf die strasse am 11.2 den da sind landesweite demos ausgerufen! Wir dürfen uns nicht ALLES bieten lassen! Handelt!Jetzt!
Kommentar ansehen
08.02.2012 22:32 Uhr von maki
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Gibt halt doch noch so was wie demokratische: Staaten in Europa. *freu*

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftskrise: Türkei bittet jetzt Deutschland um Hilfe
Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Die Perverse Lust eines Deutschen auf sein Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?