07.02.12 14:46 Uhr
 277
 

Margarine-Streit: Foodwatch und Unilever vor Gericht

Margarine wird von Lebensmittelherstellern als gesundes Produkt beworben, das sogar positive Auswirkungen auf den Cholesterinspiegel haben soll. Dies wird von Verbraucherschutzorganisationen wie Foodwatch bezweifelt.

Foodwatch will im speziellen Fall der Margarine "Becel Pro.Activ" ihre Zweifel vom Landgericht Hamburg prüfen lassen. Es wurde eine Unterlassungsklage eingereicht, es geht um die Behauptung des Unternehmens, dass die Margarine keine Nebenwirkungen habe.

Foodwatch kritisiert, dass der Margarine Pflanzensterine zugesetzt wurden. Experten streiten sich darüber, ob diese wirklich ungefährlich sind. Es besteht der Verdacht, dass sie das auslösen, was sie eigentlich verhindern sollten. Es geht um erhöhte Risiken für Herzkrankheiten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KerryKing
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Lebensmittel, Unilever, Margarine, Herzproblem
Quelle: www.wiwo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kriminalstatistik: Deutliche Steigerung der Ausländerkriminalität