07.02.12 13:13 Uhr
 2.214
 

Historiker warnt: Neonazis unterwandern die Naturschutzbewegung

Der Leipziger Historiker Nils Franke sieht eine neue Gefahr durch die Rechtsradikalen herankommen, die offenbar die Naturschutzbewegung für sich entdeckt haben.

Vor allem die NPD unterwandere entsprechende Vereine, die sich der braunen Gefahr nicht richtig bewusst wären. Die Partei propagiere dabei den Schutz "deutscher Kulturlandschaften" oder warne vor einer "Invasion fremder Arten".

Die Rechten könnten mit dem Thema Naturschutz Sympathien in der Bevölkerung sammeln, so der Wissenschaftler und dies beuteten sie "mit einer bösartigen Schlauheit" aus. Zudem verweisen die Neonazis auf den Nationalsozialismus, der den Naturschutz in das Gesetz schrieben ließ.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Warnung, Rechtsextremismus, Historiker, Naturschutz, Unterwanderung
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkels "Bierzelt-Rede" sorgt in den USA für Schlagzeilen
Nach Besuch von Donald Trump nennt iranischer Führer Saudis "Idioten"
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.02.2012 13:29 Uhr von usambara
 
+16 | -21
 
ANZEIGEN
"Invasion fremder Arten" da Hilft nur eine Glaskuppel über Deutschland...
Dummbratzen
Kommentar ansehen
07.02.2012 13:40 Uhr von Shan_sn
 
+16 | -8
 
ANZEIGEN
Gesetze des Nationalsozialismus: Ist klar, das haben wir nur dem Nationalsozialismus zu verdanken dass es Naturschutzgesetze gibt.
Die Emissionen die durch die Bewegung entstanden sind fallen natürlich nicht in diese Sichtweise mit rein ^^
Kommentar ansehen
07.02.2012 13:45 Uhr von JesusSchmidt
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
guten morgen, herr franke! dieses thema war in den 90ern des letzten jahrhunderts neu.

na gut, vielleicht hat er das gar nicht als neu dargestellt. für springer-wichslblätter ist ja immer alles neu und aufregend, was schon vergessen worden sein könnte.
Kommentar ansehen
07.02.2012 13:59 Uhr von LoneZealot
 
+9 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.02.2012 14:05 Uhr von BoscoBender
 
+5 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.02.2012 14:17 Uhr von Venytanion
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
@benjaminx: Reg Dich nicht auf^^
Der Nick von Lonzi spricht Bände.
LoneZealot = (im übertragenden Sinn) Einsamer Eiferer/Fanatiker
Kommentar ansehen
07.02.2012 14:17 Uhr von LoneZealot
 
+4 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.02.2012 15:04 Uhr von Nathan.der.Weise
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ist doch schön wenn sie ihre Zeit damit verbringen eingewanderte Arten auszurotten anstatt eingewanderte Menschen.
Kommentar ansehen
07.02.2012 15:38 Uhr von Neroll
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
falsch verstanden: Ich bin sicher, dass das die Deppen von rechts falsch verstanden haben, als die NPD-Parteiführung gesagt hat, sie müssen sich in Zukunft mehr auf ihren braunen Stamm besinnen.
Kommentar ansehen
07.02.2012 17:16 Uhr von fromdusktilldawn
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@Zeus35 sind ungleich größer als Naturschutz betreibende Nazis.

hm, ...naturschutz betreibende nazis, ...was will da nur nicht in meinen kopf, ...etwas beisst sich in diesem satz
Kommentar ansehen
07.02.2012 17:44 Uhr von NilsGH
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Mal ab davon dass ich mir nach dem Lesen dieser "News" auch dachte: "WTF? O.o", stimme ich benjaminx zu. Egal, ob rechts oder links (von EXTREM mal abgesehen, das ist auf beiden Seiten dumm und destruktiv!), darf man dann nur noch in der Ecke hocken, Bier trinken und böse Lieder hören? Kaum kommt so ein böser Fanatiker aus der Schublade gekrochen, in die die Gesellschaft ihn steckt und macht was anständiges, ist das eine "Unterwanderung". So ein Quark ...

Mal abgesehen davon: Klar müssen die Nazis in den Naturschutzverein ... die mittlerweile "selten gewordenen" NAZIssen schützen! Hihihihihihi! Ach nein, oder heißen die NArZISSEN? :) ... sind dhalt doch alle kleine Gartennazis. In diesem Sinne ... HEIL- ...-Kräuter ... :)

[ nachträglich editiert von NilsGH ]
Kommentar ansehen
08.02.2012 08:14 Uhr von fromdusktilldawn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Wurstachim eine blinde verknüpfung der umstände hinweisen.

BULLSHIT

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Noch immer hält der Islamische Staat 3.000 Frauen als Sexsklavinnen gefangen
Margot Käßmann kritisiert die AfD in einer Bibelarbeit
Australien: Bei Ben&Jerry´s nicht mehr zwei Eiskugeln derselben Sorte bestellbar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?