07.02.12 12:31 Uhr
 386
 

Karl Lagerfeld: Sängerin Adele ist etwas zu fett

Nach Noel Gallagher hat nun auch Modezar Karl Lagerfeld offenbar Sängerin Adele etwas genauer unter die Lupe genommen. Er hat sich jetzt bei den Adele-Fans damit ziemlich unbeliebt gemacht.

Lagerfeld behauptete in einem Interview, Adele wäre doch ein bisschen zu fett.

Gleich darauf konnte er jedoch Schadensbegrenzung betreiben, indem er sagte, dass sie "ein schönes Gesicht und eine göttliche Stimme" hätte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sänger, Fett, Karl Lagerfeld, Adele
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Billg": Karl Lagerfeld behauptet, Meryl Streep wollte Geld für Oscar-Robe
Laut Karl Lagerfeld ist protzende Kim Kardashian selbst schuld an ihrem Überfall
Faber-Castell: Karl Lagerfeld entwirft 3.000 Dollar teure Buntstifte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.02.2012 12:39 Uhr von gravity86
 
+16 | -4
 
ANZEIGEN
und Karl Lagerfeld ist etaws zu blöd, etwas zu dünn, etwas zu schwul, etwas zu arrogannt, etwas zu nervig, etwas zu langweilig und etwas zu uninterresant...
Kommentar ansehen
07.02.2012 12:53 Uhr von daniel2k11
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
komisch, dass aber kaum die haut- und knochen models angeprangert werden, die für lagerfeld und co. schaulaufen :/ das finde ich viel dramatischer, weil die ganzen mädels diese als ideale betrachten und denen nacheifern...
Kommentar ansehen
07.02.2012 13:17 Uhr von Conner7
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
dem Karl sind kleine Burschen halt lieber, also ist sein Statement (für ihn) logisch
Kommentar ansehen
07.02.2012 13:32 Uhr von stufstuf
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Der Typ war irgendwie weniger nervend, als er selbst noch fett war.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Billg": Karl Lagerfeld behauptet, Meryl Streep wollte Geld für Oscar-Robe
Laut Karl Lagerfeld ist protzende Kim Kardashian selbst schuld an ihrem Überfall
Faber-Castell: Karl Lagerfeld entwirft 3.000 Dollar teure Buntstifte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?