07.02.12 11:59 Uhr
 2.674
 

Studie: Rauchen macht laut Langzeit-Experiment dumm

Dass Rauchen dumm ist, glauben viele, doch Wissenschaftler haben nun in einem Experiment nachgewiesen, dass Rauchen auch dumm macht.

Wissenschaftler vom University College London haben in einem Langzeitexperiment 10.000 britische Beamte über 25 Jahre lang bei deren Rauchverhalten beobachtet.

Bei den Testpersonen über sechzig Jahren ließ das Gedächtnis und die geistigen Leistungen massiv nach. Die Forscher führen dies auf das Rauchen zurück, doch zur Überraschung der Forscher war dies nur bei den Männern der Fall.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Studie, Rauchen, Experiment, Langzeit
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.02.2012 12:06 Uhr von Lordkacke-WOB
 
+13 | -10
 
ANZEIGEN
Wenn haben die denn da untersucht ??? z.B. Helmut Schmidt ???, der heute noch sich das Rauchen nicht verbeiten lässt und eingefragter Mann in jeder politischen Talkshow ist
Kommentar ansehen
07.02.2012 12:39 Uhr von Aratie
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
Lordkacke: Name ist Programm, was?
Dich haben se sicher nicht gefragt, denn sonst hätten sie die Studie aufgrund von unverständlichkeit nie beenden können :-P

Allerdings sind solche Auswirkungen nur logisch.Ist halt nur Schade, dass der Staat den Drogenkonsum fördert nur um mehr Geld einzunehmen *Seufz*
Kommentar ansehen
07.02.2012 13:23 Uhr von flachgedanke
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
rauchende Beamte: Inwiefern kann denn ausgeschlossen werden, dass der Verdummungskoeffizient signifikant vom Rauchen und nicht von einer zu eintönigen, stupiden Tätigkeit, wie sie ab und an in Verwaltungen angeblich anfällt, herrührt. Gelebte Langeweile verdummt auch, so andere Studien.
Kommentar ansehen
07.02.2012 13:51 Uhr von Shan_sn
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
"Bei den Testpersonen über sechzig Jahren ließ das Gedächtnis und die geistigen Leistungen massiv nach"

Jop, wir haben es. Demenz kommt vom rauchen. Forschung kann eingestellt werden.
/ironie off
Kommentar ansehen
07.02.2012 14:05 Uhr von kostenix
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
aahjaaa: "haben in einem Langzeitexperiment 10.000 britische Beamte über 25 Jahre lang" ...


beamte... 25 jahre lang...

sorry aber alle beamten verblöden in solch einer langen zeit :D
Kommentar ansehen
07.02.2012 14:43 Uhr von SaxenPaule
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Versteh ich nicht die News. Ich geh lieber eine Rauchen!
Kommentar ansehen
07.02.2012 23:45 Uhr von 1234321
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Früher hat fast jeder geraucht, und: Deutschland zum Wirthschaftswunder und zu
"Made in W.-Germany" verholfen.
Kommentar ansehen
08.02.2012 03:04 Uhr von Botlike
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@flachgedanke: Tatsächlich habe ich vor kurzem noch einen Bericht im Radio gehört (WDR 5, seriöser Sender), der davon handelte, dass Menschen mit stupider Arbeit mit der Zeit schneller an Gehirnleistung verlieren, als jene mit abwechselungsreicher und fordernder Arbeit. Das lässt sich alles medizinisch belegen. Dabei ging es jetzt speziell um Fließbandarbeit, aber ich kann mir vorstellen, dass die Arbeit in der KFZ-Zulassungsstelle auch nicht spannender ist. Zumindest hat man da bei uns in der Stadt immer das Gefühl, die Zombie-Apokalypse hätte begonnen^^
Kommentar ansehen
08.02.2012 05:50 Uhr von Teitei
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Hmm also direkt bestätigen kann ichs nicht, aber mein Opa hat Jahrzehnte lang geraucht und war mit 75 kurz vor seinem Tod noch fit im Kopf wie ein junger Mensch.

PS: gestorben ist er nicht wegen dem Rauchen.
Kommentar ansehen
08.02.2012 08:09 Uhr von fromdusktilldawn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was tut man nicht alles, wenn man nichts zu tun hat!
Kommentar ansehen
08.02.2012 08:27 Uhr von alter.mann
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
saufen. saufen macht auch dumm. rauchen und saufen machen nen schlechten teint.

und wichsen macht blind. *g*

;o)
Kommentar ansehen
08.02.2012 09:05 Uhr von achjiae
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Folgende Frage: Rauchen sie weil ihre Arbeit stupide ist, oder machen sie stupide Arbeit, weil sie vom rauchen dumm werden?

Edit:
Ich will die "Studie" nicht vollkommen auseinander nehmen. Eine Idee, warum sie stimmen könnte, wäre: Nikotin verengt die Blutgefäße (auch im Gehirn). Die könnte über längere Zeit zu Schädigungen führen.

[ nachträglich editiert von achjiae ]
Kommentar ansehen
08.02.2012 09:10 Uhr von Schischkebap69
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Hä????

Ich versteh die News nicht....
Kommentar ansehen
08.02.2012 09:32 Uhr von achjiae
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schischkebap69: -10.000 Beamte 25 Jahre beobachtet
-der Gesamt-IQ derer unter den 10.000, die in den 25 Jahren eine bestimmte Menge geraucht haben, ist niedriger, als derer die weniger geraucht haben.

Daraus schließen die "Forscher", dass rauchen dumm macht.

Allerdings werden und müssen bei solchen Studien immer gewisse Variablen vernachlässigt werden, weshalb das Ergebnis nie eindeutig ist und somit in meinen Augen nur eine Vermutung darstellt.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?