07.02.12 10:51 Uhr
 129
 

SPD-Chef findet Angela Merkel und Nicolas Sarkozys Wahlkampf-Duett "peinlich"

Nachdem die französische Opposition bereits sauer auf Angela Merkels Wahlkampfunterstützung für Nicolas Sarkozy ist, mehrt sich auch in Deutschland Kritik an dem Duett der zwei Regierungschefs.

Gestern gaben "Merkozy" auch ein gemeinsames Fernsehinterview, das SPD-Chef Sigmar Gabriel gar als "peinlich" bezeichnete. Merkel sagte unter anderem, dass sie und Sarkozy zu einer Parteifamilie gehörten.

Auch die Grünen sind verärgert, Jürgen Trittin sagte die Wahlwerbung Merkels, "schadet den deutsch-französischen Beziehungen."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Chef, SPD, Angela Merkel, Wahlkampf, Duett
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel wohl auch gegen weitere EU-Beitrittsverhandlungen mit Türkei
Heidelberg: Flüchtlingsjunge aus Afghanistan dankt Angela Merkel
Erste deutsche Charlie-Hebdo-Werbung zeigt Angela Merkel auf dem Klo

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.02.2012 11:07 Uhr von jaycee78
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
und ich finde es äusserst peinlich wenn zwei uralte SPD-Politiker nicht richtig Schach spielen können:

http://www.focus.de/...
Kommentar ansehen
07.02.2012 11:50 Uhr von Sir_Waynealot