07.02.12 10:35 Uhr
 25.429
 

Call-in-TV: 9-Live-Moderator Max Schradin verrät die Funktionsweise des "Hot-Button"

In einem Interview mit einem Medienmagazin erzählte Ex-9-Live Moderator Max Schradin Interna aus seinem Moderatoren-Alltag und den Methoden der Call-in-Produktion.

Auf Nachfrage geht Schradin auch auf die Funktionsweise des Hot Buttons ein. Er stellt klar, dass das Auslösen nicht einem Zufallsmechanismus entspringt, sondern dass der Redakteur den Anstoß gibt. Welcher Anrufer dann durchgestellt wurde, blieb eine Zufallsauswahl.

Schradin glaubt, dass der Sender 9 Live heute noch senden würde, wenn man von Anfang an mit Verantwortlichen der Medienaufsicht zusammengearbeitet hätte. Stattdessen habe sich der Sender "selbst ein Bein gestellt".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nightfly85
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Moderator, Button, 9Live, Call-in
Quelle: www.dwdl.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Megapanne bei Oscarverleihung: Falscher Film als Sieger verkündet
Video im Netz: Frau auf Fahrrad rächt sich für sexuelle Belästigung
Goldene Himbeere: "Batman v Superman" bekommt gleich vier Himbeeren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.02.2012 10:35 Uhr von nightfly85
 
+8 | -44
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.02.2012 10:50 Uhr von DerMaus
 
+22 | -9
 
ANZEIGEN
Schradin war doch der einzige Moderator da, bei dem einem nicht schon nach 20 sekunden zuhören die Ohren bluteten. Ich glaube auch das hat mit der Pleite von 9live zu tun...
Kommentar ansehen
07.02.2012 10:54 Uhr von Orion-P
 
+19 | -0
 
ANZEIGEN
Ah ja, 9Live, war das nicht der Sender dem man durch das Telefonieren die Finanzierung sichern sollte?

Bei 9 Live hat doch immer nur der Sender gewonnen und was ist heute? Nix mehr da vom Gewinn und Max Schradin sitzt bestimmt noch auf der Straße ohne Job dank 9 Live

[ nachträglich editiert von Orion-P ]
Kommentar ansehen
07.02.2012 11:01 Uhr von CoffeMaker
 
+35 | -1
 
ANZEIGEN
"Er stellt klar, dass das Auslösen nicht einem Zufallsmechanismus entspringt, sondern dass der Redakteur den Anstoß gibt. Welcher Anrufer dann durchgestellt wurde, blieb eine Zufallsauswahl. "

Jo und der Anstoß kam wenn der Redakteur gesehen hat das genug Anrufer das Geld eingebracht haben. Da man den Leuten aber vorgaukelte das sie der Gewinner sein könnten wenn sie jetzt anrufen obwohl sie wußten das das Geld noch nicht eingespielt wurde ist das ganz einfach Betrug. Richtig wäre es gewesen sich Sponsoren zu suchen und einen Zufallsgenerator samt Medienaufsicht zu benutzen.
Kommentar ansehen
07.02.2012 12:11 Uhr von ltcolumbo
 
+21 | -6
 
ANZEIGEN
lol: Was eh jeder wusste - ausser vielleicht die bayrische Behörde die meinte bei 9live sei alles in Ordnung - darf nun wohl offen gesagt werden da 9live nicht mehr existiert?! ...

@ nightfly85
> "dass sich hinter dem "Abzock-Moderator" ein normaler Mensch verbirgt. "

Der Typ gehört hinter Schloss und Riegel.
Kommentar ansehen
07.02.2012 12:12 Uhr von Horndreher
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Was ich viel lustiger finde: un auch ein kleines bisschen verstörend, ist Fakt das es scheinbar 9Live-Autogrammkarten zu geben scheint. Will so etwas wirklich irgendjemand haben?

Eidt: Und er hat dieses tiefschürfende Geheimnis, glaub ich, nur preis gegeben weil es Drohung seitens Galileo Mystery gab sich der Sache anzunehmen.

[ nachträglich editiert von Horndreher ]
Kommentar ansehen
07.02.2012 12:25 Uhr von Don_Vito
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Naja Er würde sich selbst ein Bein stellen wenn er die ganze Wahrheit über die Abzockerei zugeben würde.
Kommentar ansehen
07.02.2012 14:05 Uhr von Mordo
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
+++ Faketicker +++ Faketicker +++ Faketicker +++: Star Wars: Luke-Skywalker-Darsteller Mark Hamill erläutert die Erzeugung des Lichtschwert-Sounds

SCNR
Kommentar ansehen
07.02.2012 14:06 Uhr von Bender-1729
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Captain Obvious strikes again! Danke, dass wieder mal etwas aufgeklärt wurde, das eh schon jeder wusste.
Kommentar ansehen
07.02.2012 14:08 Uhr von fuchswsw1
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
kein mitleid mit den moderatoren: wenn die moderatoren eier in den hosen hätten dann hätten sie schon vorher was sagen können, aber nein die meisten von ihnen sitzen ja jetzt beu bei "sport"1 und machen das selbe weiter also kein mitleid im gegenteil anzeigen wegen betruges das pack
app "sport1" warum schreitet die medienaufsicht nicht endlich mal ein diese sender hat ja in gegensatz zu seinem namen mt sportberichterstattung nichts zu tun, da laufen am tag doch max. 2-3 stunden ecter sport der rest ist "gewinn"-spiel veerkaufssendung, pseudoexpertemdummschwätzerei und softsex wie sexy "sportclips", was diese jedoch mit sport zu tun haben hat sich mir bisher noch nicht erschlossen, asser das die mädels nach den verrenkungen evtl. auch mal nen muskelkater haben ;-)

zitat:" ich habe fertig"
Kommentar ansehen
07.02.2012 14:15 Uhr von Gierin
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Newspeak? ".... wenn man von Anfang an mit Verantwortlichen der Medienaufsicht zusammengearbeitet hätte"

Immer diese neumodischen Ausdrücke! Früher sagten wir einfach kurz und bündig "geschmiert"! ;-)
Kommentar ansehen
07.02.2012 14:47 Uhr von EvilMoe523
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Switch Reloadet hat es bei der Verarsche mit dem eingeblendeten Text immer noch am Besten dargestellt...

Treffen sie eine der Leitungen 1 , 3 oder 3786 (oder so)

Die hohe Kunst ist da echt noch die Moderation, welche dem verblödeten Publikum 3 Stunden lang erzählen kann, dass da echt keine Sau anruft und die völlig offensichtliche Lösung hat.
Kommentar ansehen
07.02.2012 15:22 Uhr von no_trespassing
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Kleiner Tipp an die 9Live-Moderatoren: Haltet besser die Klappe.
Vieles ist noch nicht verjährt!
Kommentar ansehen
07.02.2012 16:48 Uhr von omar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ach, den Sender gibt es nicht mehr? Da ich den Mist nie angeschaut hatte, war mir das neu...
Wer da angerufen hat, ist selbst schuld.
Täglich stehen Dumme auf, man muss sie nur finden, bzw. dazu bringen anzurufen...
Kommentar ansehen
07.02.2012 17:04 Uhr von Katerle
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
böser verdacht: da versucht jemand auf besonders seriös zu machen
und sucht bestimmt nen job

hoffentlich nicht bei wetten dass
Kommentar ansehen
07.02.2012 17:13 Uhr von kingoftf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist nun: eigentlich mit den ganzen SupiDupi-VIPs aus dem Dschungelcamp und Co. für die war 9Live doch ein Garant fürs Nichtabrutschen in die Obdachlosigkeit?

Und wenn man die ganzen YT Videos zum Thema "Beschiss bei 9Live" gesehen hat, die schon zu Zeiten gezeigt wurden, als der Sender noch on air war, hat es mich sowieso immer gewundert, dass es scheinbar wirklich richtig reell existierende geistige Amöben gegeben hat, die da angerufen haben und dass da von behördlicher Stelle nie ein Riegel vorgeschoben wurde.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rio de Janeiro: LKW fährt in Karnevalsmenge - Viele Verletzte
Großbritannien: Frau trotz britischer Kinder und 27 Jahren Ehe abgeschoben
USA: Regierung sammelt Mitarbeiterhandys ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?