07.02.12 07:42 Uhr
 527
 

Panasonic erwirtschaftet massive Verluste

Mit hohen Verlusten rechnet der Präsident des japanischen Konzerns Panasonic, Fumio Ohtsubo, zum Ablauf des Geschäftsjahres am 31. März 2012. Es wird mit fast acht Milliarden Euro Verlust kalkuliert.

Fast alle japanische Konzerne in der Konsumgüterelektronik machen massive Verluste.

Panasonic übernimmt seine einstige Tochter Sanyo, die als Marke verschwinden wird. Die Kompetenz von Sanyo liegt im Photovoltaikbereich und in der Technologie wiederaufladbarer Batterien bei Konsumgütern. Es handelt sich um eine strategische Entscheidung Ohtsubos.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sag_mir_Quando_sag
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Krise, Verlust, Geschäftsjahr, Panasonic, Sanyo
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro
Bundestag: Sozialhilfe für EU-Ausländer eingeschränkt
Einigung über Kaiser`s Tengelmann - Verbraucher sind die Verlierer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.02.2012 11:25 Uhr von kingmax
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
panasonic darf nicht untergehen: finde deren produkte einfach klasse.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?