07.02.12 07:42 Uhr
 529
 

Panasonic erwirtschaftet massive Verluste

Mit hohen Verlusten rechnet der Präsident des japanischen Konzerns Panasonic, Fumio Ohtsubo, zum Ablauf des Geschäftsjahres am 31. März 2012. Es wird mit fast acht Milliarden Euro Verlust kalkuliert.

Fast alle japanische Konzerne in der Konsumgüterelektronik machen massive Verluste.

Panasonic übernimmt seine einstige Tochter Sanyo, die als Marke verschwinden wird. Die Kompetenz von Sanyo liegt im Photovoltaikbereich und in der Technologie wiederaufladbarer Batterien bei Konsumgütern. Es handelt sich um eine strategische Entscheidung Ohtsubos.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sag_mir_Quando_sag
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Krise, Verlust, Geschäftsjahr, Panasonic, Sanyo
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar
Gründer der Immobilienfirma S&K wegen Untreue zu achteinhalb Jahren verurteilt
Preisabsprachen in Tübingen? Eisdielen erhöhen Preis auf 1,50 Euro pro Kugel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.02.2012 11:25 Uhr von kingmax
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
panasonic darf nicht untergehen: finde deren produkte einfach klasse.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Schwere seelische Abartigkeit": Beate Zschäpes Anwalt sieht Schuldunfähigkeit
Madeira: Missratene Skulptur von Cristiano Ronaldo sorgt für Häme
Fußball: US-Reporter fragt Schweinsteiger, ob er mit Chicago nun die WM gewinnt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?