06.02.12 23:09 Uhr
 175
 

Mann landet mit seinem Gleitschirm in einem 30 Meter hohen Baum

Nahe der Gemeinde Fränkisch-Crumbach ist ein Mann mit seinem Gleitschirm in eine 30 Meter hohe Fichte geflogen.

Bei diesem Crash wurde der 35-jährige Mann von anderen Gleitschirmfliegern beobachtet. Diese alarmierten die zuständigen Stellen.

Mit Hilfe eine Feuerwehrleiter konnte man den Verunglückten aus luftiger Höhe bergen. Der Gleitschirmflieger erlitt bei dem Crash keinen Schaden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Meter, Baum, Gleitschirm
Quelle: nachrichten.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei
Ansbach: Während Mann Scheiben frei kratzt, fährt dreister Dieb mit Wagen davon

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.02.2012 23:09 Uhr von mcbeer
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Wer fliegt den bei dieser Eiseskälte noch mit so einem Ding durch die Gegend. Bestimmt waren einige Teile eingefroren.
Kommentar ansehen
07.02.2012 02:44 Uhr von iarutruk
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@autor bei gleitschirmen gibt es keine teile die einfrieren können. und hast du schonmal die taqschen gesehen, in die die piloten einsteigen, wenn sie längere flüge starten? da friert von denen keiner.

mein vater hat 2 unserer eigenen segelflugzeuge zerstört. gleiches fehlverhalten wie bei dem gleitschirmflieger wahrscheinlich auch. -- zu spät nach einem vernünftigen landeplatz ausschau gehalten. oder zu nahe an den hang, der ihm den aufwind geben sollte herangeflogen. alles nur leichtsinn.
Kommentar ansehen
07.02.2012 13:08 Uhr von iarutruk
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@usag weil er trotzdem seine sinne noch unter kontrolle hatte. er kann zwar runterklettern, setzt sich aber der gefahr herunterzustürzen zusätzlich aus. außerdem musste sein fluggerät, dann auch noch durch einen sondereinsatz der rettungsmannschaften gesichert werden.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?