06.02.12 21:51 Uhr
 708
 

Seltenes Schauspiel: Schneeeulen besuchen die USA

Schneeeulen sind eigentlich in der Arktis oberhalb des Polarkreises beheimatet. Im Winter werden sie normalerweise vereinzelt im Norden der USA gesichtet. Dieses Jahr wurden aber überall im Land wesentlich mehr Eulen als gewöhnlich beobachtet. Selbst am Flughafen Honolulu wurde ein Tier gesichtet.

Bisher wurde angenommen, dass die Tiere aufgrund von Nahrungsknappheit in den Süden zögen. Norman Smith, Direktor des Blue Hills Trailside Museums, zweifelt daran allerdings. Als Grund für seine Zweifel führt er den sehr guten Ernährungszustand der auf Flughäfen gefangenen Eulen an.

Bisher lässt sich die ungewöhnliche Ausbreitung bis Texas hinunter noch nicht erklären. Zuverlässige Schätzungen über die Population der Tiere gestalten sich ebenfalls schwierig, da sie sich rund um den Nordpol über die Kontinente bewegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Phillsen
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Schnee, Schauspiel, Eule
Quelle: www.badische-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Blue Monday: Heute ist der depressivste Tag des Jahres
Paris: Eiffelturm wird für 300 Millionen Euro renoviert