06.02.12 21:46 Uhr
 934
 

"Markencheck": Media Markt teilweise 41 Prozent teurer als die Internetkonkurrenz

Dass Media Markt besonders billig ist, hat sich in große Teile der Bevölkerung eingebrannt.

Im letzten Teil der "Markencheck"-Reihe des WDR beziehungsweise des ARD geht es nach Lidl, H&M, McDonald´s und IKEA nun also um Media Markt, den vermeintlichen Discounter unter den Elektronik-Märkten.

Im Vergleich zu anderen Elektronikgeschäften hat Media Markt tatsächlich fast immer den günstigsten Preis. Im Vergleich zu Internet-Anbietern jedoch zahle der Media Markt-Kunde im Schnitt ganze neun Prozent bei Angebotspreisen mehr. Bei Produkten, die nicht im Angebot sind, sind es stattliche 41 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MrKnowItAll
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: ARD, Marke, Media Markt, Internetanbieter
Quelle: www.news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.02.2012 22:14 Uhr von Schelm
 
+23 | -0
 
ANZEIGEN
...Wozu bedarf es sich da noch um einen Ausführlichen Check?

Wer denken kann, weiß es schon seit Jahren;-)
Kommentar ansehen
06.02.2012 22:59 Uhr von MrKnowItAll
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Link zur Sendung: http://www.ardmediathek.de/...

Die Problematik im Umgang mit den Mitarbeitern ist in der Tat erschreckend und ein wesentlicher Teil der Reportage.
Wird in der Quelle jedoch nicht erwähnt, und den Bericht habe ich mir erst jetzt angesehen.
Kommentar ansehen
07.02.2012 10:07 Uhr von Major_Sepp
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
und? Es ist ja auch wirklich kein Skandal wenn Media Markt teurer ist als die Konkurrenz.

Die Angebote aus den aktuellen Prospekten werden sowieso von diversen Internetportalen Woche für Woche auf den Prüfstand gestellt. Speziell diese Angebote sind in den meisten Fällen nicht teurer als die Internet-Konkurrenz, speziell wenn man anfallende Versandkosten mit kalkuliert.

Und für alles andere gibts das Smartphone mit Barcode-Scanner. ^^

Ich gehe nach wie vor gerne und des öfteren zu MM. Gerade weil ich mich einfach nur inspirieren lassen will. Und ganz ehrlich, wenn ich etwas dringend brauche ist es mir herzlich egal ob ich nun ein paar Euro (und mehr sind es in der Praxis eben nicht) mehr aus zu geben.
Kommentar ansehen
07.02.2012 11:35 Uhr von Aratie
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ferner sollte man bedenken, dass man sachen bei mediamarkt direkt vor ort reklamieren kann.
wenn man sachen im internet kauft muss man diese erstmal wieder (auf eigene kosten!) ordentlich verpacken und dann portofrei einschicken. da wartet man also bei weitem länger.

Aber wenn man qualität kauft kann man im internet natürlich bei weitem günstiger shoppen^^
Kommentar ansehen
07.02.2012 16:01 Uhr von MrKnowItAll
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
MediaMarkt? Na klar! Also ich muss auch sagen, dass ich unheimlich gerne in MediaMarkt gehe.

Zum einen finde ich die Preise für "normale" Artikel echt fair. Mein letzter Einkauf waren Boxen von Bose für 88€. Damals Diese habe ich die zwar auch im Netz für 79€ gefunden, da kamen allerdings 7,99€ Versand dazu. Ersparnis gleich null! Inzwischen finde ich sie für 84,90€ Gesamtpreis... Bleiben 3€ Ersparnis. Die zahle ich gerne mehr und habe den Artikel dafür gleich in den Händen.

Zum anderen aber weiss ich auch, dass es nie Probleme beim MM gibt, wenn ich mal was zurückgeben möchte. Und das kommt bei mir oft vor, weil ich mir spontan was kaufe und es halt vorkommen kann, dass ich am Ende davon nicht so begeistert bin. Hin zum MM und schon gibts das Geld zurück.

Auch wenn mal etwas kaputt geht, hat sich MediaMarkt da nicht sonderlich.
Bestes Beispiel: Vor rund 3 Monaten ging meine externe Fesplatte kaputt. - Hin zum Service. Die haben da ding entgegen genommen und meinten zu mir, ich soll mir einfach eine neue holen... Besser geht´s nicht. Zumal ich gleich noch 20€ drauf gelegt habe und jetzt 1TB USB3.0 statt 500GB USB2.0 habe.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht