06.02.12 18:53 Uhr
 162
 

Washington: Nationalarchiv stellt Magna Carta aus

Das Nationalarchiv in Washington stellt derzeit eine Version der Magna Carta aus. Der Philanthrop David Rubenstein hatte diese 2007 für umgerechnet 16,3 Millionen Euro ersteigert und dem Archiv als Dauerleihgabe zur Verfügung gestellt.

Das Exemplar ist 715 Jahre alt und wurde von Rubenstein für zehn Millionen Euro restauriert. Das Original der Magna Carta, von 1215, wurde in mehreren Abschriften gefertigt und später kamen einige Kopien hinzu.

Diese Abschrift ist eine der letzteren und trägt das Siegel von Eduard I., König von England. Insgesamt 17 Exemplare der Proklamation sind noch erhalten.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: USA, Auktion, Washington, Restaurierung
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: "Harry Potter"-Erstausgabe im Wert von 40.000 Pfund gestohlen
Bremen: Eine Kuh soll Bauplatz für Hindu-Tempel prüfen
Papst Franziskus schämt und entschuldigt sich für Missbrauchsfälle in der Kirche

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Britischer Außenminister plant Bau einer Brücke zu europäischem Festland
Kindersender Kika bietet ein Busen-Memoryspiel auf Homepage an
Modelabel Asos empört mit Verkauf von "Choker": An Hals geschlossener Gürtel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?