06.02.12 16:04 Uhr
 3.057
 

Formel 1: Neuer Vettel-Wagen vorgestellt - Auch Red Bull fährt mit "Höcker-Nase"

Nun enthüllte auch Red Bull den neuen Rennwagen von Doppel-Weltmeister Sebastian Vettel und seinem Teamkollegen Mark Webber für die kommende Saison 2012.

Ähnlich wie bei Ferrari weist auch die Nase des Red-Bull-Boliden einen Höcker auf. Ansonsten sei der "RB8" größtenteils auf den Vorjahreswagen aufgebaut, so Vettel. Auch in dieser Saison habe sich das Design-Team um Adrian Newey bemüht, die kleinen Regellücken auszunutzen.

Im spanischen Jerez wird Mark Webber den Renner erstmals testen. Zur möglichen Titelverteidigung mit seinem neuen Untersatz äußerte sich Vettel: "Es wird extrem eng."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sascha B
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Sebastian Vettel, Wagen, Red Bull
Quelle: de.eurosport.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.02.2012 16:04 Uhr von Sascha B
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Da scheinen sich die Teams wohl gegenseitig beobachtet zu haben, nachdem irgendwer die aerodynamischen Vorteile dieser Nasenform entdeckt hat.
Kommentar ansehen
06.02.2012 16:32 Uhr von Itachii
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Die neuen Höcker sind primär auf Regeländerungen für neue Sicherheitsstandards zurückzuführen.Die Nasen dürfen ab sofort eine gewisse Höhe nicht mehr überschreiten um die Fahrer im Falle eines Crashes nicht zu gefährden, wie es 2010 bei Liuzzi und Schumacher der Fall war. Liuzzis Nase verfehlte Schumacher damals nur um wenige Zentimeter.
Kommentar ansehen
06.02.2012 16:38 Uhr von Sascha B
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Warum fährt dann z.B. McLaren ohne diesen Höcker?
Kommentar ansehen
06.02.2012 16:42 Uhr von Itachii
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Vermutlich weil sie die komplette Nase eben tiefer gebaut haben.
Kommentar ansehen
06.02.2012 16:46 Uhr von Sascha B
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wo wir wieder bei aerodynamischen Vor- und Nachteilen wären.
Kommentar ansehen
06.02.2012 16:51 Uhr von Borliy
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Vor ein paar Tagen auf SN: http://www.shortnews.de/...

Schön über Ferrari ablästern, von wegen "Unser Auto ist nicht so hässlich wie der Ferrari", und jetzt mit der gleichen Lösung angekrochen kommen. Was für Spinner.
Kommentar ansehen
06.02.2012 17:59 Uhr von fraro
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Der: Red Bull sieht aber viel gefälliger aus wie der Ferrari.
Der Ferrari sieht einfach nur plump aus.
Kommentar ansehen
06.02.2012 18:13 Uhr von iwantmore
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
farbe: Fällt bei Red Bull durch das Farbenspiel einfach viel weniger auf... :)
Kommentar ansehen
06.02.2012 21:39 Uhr von Scarb.vis
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
mclaren: Hier mal ein Vergleich. Die Mclaren Nase ist deutlich tiefer

http://img3.auto-motor-und-sport.de/...
Kommentar ansehen
06.02.2012 22:59 Uhr von 1234321
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Freundin hat sich den Höcker wegoperieren: lassen, und heute finden das alle schön.
Kommentar ansehen
07.02.2012 00:38 Uhr von IYDKMIGTHTKY
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ich kann mir net vorstellen: dass der höcker airodynamisch die beste lösung ist.

mclaren hat von der optik schon mal besser geschafft und ich glaube auch airodynamisch
Kommentar ansehen
07.02.2012 09:50 Uhr von AsphaltCowboy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bei Ferrari: ist das ja einfach ein Absatz an der Nase, Red Bull hat das ganze mit einem Lufteinlass versehen, jetzt wäre es noch interessant zu wissen für was...
Aerodynamisch durchaus interessant...

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?