06.02.12 13:51 Uhr
 259
 

Extrem-Umbau: Deutscher Händler bietet über 1.000 PS starken Toyota Supra an

Um auch mit Modellen von Lamborghini und Ferrari mithalten zu können, hat der Besitzer dieses Toyota Supra seinen Wagen zu einem wahlweise 750 oder mehr als 1.000 PS starken Renner umgebaut.

Nun wird der Wagen bei einem Händler in der Nähe von Hamburg ganz offiziell verkauft. Sowohl Karosserie als auch Motor und Motor-Peripherie wurden extrem umgebaut.

Nun kann der Fahrer mittels eines Schalters zwischen den beiden Power-Modi mit 750 PS und mehr als 1.000 PS wählen. Damit dürften nun Geschwindigkeiten von mehr als 330 km/h möglich sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jaykay3000
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Toyota, Tuning, Händler, Supra
Quelle: www.evocars-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt
Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.02.2012 14:33 Uhr von freak1982
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Sowas hat nicht jeder. *SABBER*
Kommentar ansehen
06.02.2012 16:40 Uhr von Jolly.Roger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hätte man den Preis noch irgendwie unterbringen können? Ich weiß, der Platz ist echt sauknapp, aber 59.900 € hätten sicher noch irgendwo hingepasst.

Die News ist übrigens nicht ganz korrekt, der Wagen wird vom Händler nur in Kommission von privat verkauft, ohne Sachmängelhaftung, ohne Garantie!

Wer in kaufen will:
http://cpcms.autoscout24.com/...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?