06.02.12 13:49 Uhr
 761
 

So könnten Medikamente gegen Alzheimer wirken

Alzheimer wird durch die Verklumpung wichtiger Proteine im Gehirn ausgelöst. Das Amyloid-Beta-Protein verklumpt außerhalb der Nervenzellen, das Tau-Protein hingegen in den Nervenzellen. Beide sorgen dafür, dass der Informationstransport gestört wird.

Medikamente müssen diese Verklumpung, die durch eine erhöhte Konzentration der Proteine ausgelöst wird, stoppen oder rückgängig machen können. Dabei existieren viele verschiedene Ansätze, die aber bisher zu starke Nebenwirkungen haben. Ein Ansatz beruht auf einer Impfung gegen Amyloid-Beta-Proteine.

Auch eine lokale Erhöhung von Immunzellen im Gehirn zur Erniedrigung der Amyloid-Beta-Konzentration funktioniert nicht. Bei Mäusen konnte eine Genmanipulation die Tau-Protein-Verklumpung heilen. Der vielversprechendste Ansatz sind Stoffe, die die Verklumpung von Tau-Proteinen verhindern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nilkaras
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Medikament, Alzheimer, Wirkung, Heilung
Quelle: www.dw.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Mann spielt Gitarre während Hirn-OP
Schottland: Tampons werden an Frauen bald kostenlos verteilt
USA: Dank nicht aufgebenden Polizisten überlebt Mann 40 Minuten ohne Puls

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.02.2012 13:49 Uhr von Nilkaras
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ein wichtiger Faktor, der den Ausbruch von Alzheimer verzögert, ist regelmäßiger Sport. Das hilft, Durchblutungsstörungen im Gehirn zu minimieren.
Kommentar ansehen
07.02.2012 02:32 Uhr von tobiasstyler
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Erschreckende Krankheit! Alzheimer ist in meinen Augen eine schlimme Krankheit sowohl für den Der es erleidet sowie für die Angehörigen. Ich stelle es mir schrecklich vor praktisch sein Leben zu vergessen.
Hoffe schwer das sich in diesem Bereich der Forschung noch einiges tut und diese Krankheit erträglicher wird für die Betroffenen oder diese ganz geheilt werden können.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben
Chester Bennington: Neue Informationen über seinen Selbstmord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?