06.02.12 12:33 Uhr
 816
 

Hamburg: Taxifahrer beleidigte Frau als "Thai-Nutte" und sperrte sie in Kofferraum

Julia H. leidet leidet noch heute unter den Ereignissen, die sich in der Nacht auf den 4. September 2011 in Hamburg ereigneten. Die 24-Jährige bestieg ein Taxi in der Hansestadt und wollte nach Hause fahren. Doch am Steuer des Taxis saß Ralph B. (57), er war stark betrunken.

Stunden zuvor hatte er schon eine junge Frau in die falsche Richtung chauffiert, doch diese konnte flüchten. Im Anschluss daran fuhr Ralph B. wieder in die falsche Richtung und Julia H. beschwerte sich darüber. Daraufhin stieg der Fahrer aus, schlug die junge Frau auf den Kopf und sperrte sie in den Kofferraum.

Der Fahrer beschimpfte Julia H. als "Thai-Nutte" und drehte das Radio im Taxi laut. Die Frau wählte immer wieder den Polizei-Notruf, doch erst nach rund sechs Stunden konnte sie aus ihrer Lage befreit werden. Vergangenen Freitag wurde Ralph B. wegen Entführung zu drei Jahren und zehn Monaten Haft verurteilt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Hamburg, Taxifahrer, Alkohol am Steuer, Kofferraum
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.02.2012 13:08 Uhr von sickboy_mhco
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
schon seltsam: vergewaltiger bekommen weniger wenn sie gesoffen haben
i love germany justice
Kommentar ansehen
06.02.2012 15:17 Uhr von iarutruk
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hoffentlich zieht das auch ein lebenslanges fahr und berufsverbot mit sich. obwohl, wenn er die 3 jahre abgesessen, ist er 60 und da noch einen arbeitsplatz zu finden wird wohl sehr schwer sein. geschieht dem volltrottel recht.
Kommentar ansehen
06.02.2012 19:00 Uhr von Faceried
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Ralph: Ralph B. dachte wohl er wäre im Sexurlaub in Thailand, wo er ganz einfach so mal unbestraft Kinder missbrauchen kann.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?