06.02.12 11:39 Uhr
 1.813
 

DFB und FC Bayern München liegen wegen "Robben"-Spiel gegen die Niederlande im Streit

Am 22. Mai dieses Jahres will der FC Bayern München gegen den Vize-Weltmeister Niederlande spielen. Das Spiel gilt als "Versöhnungsspiel" zwischen dem deutschen Rekordmeister und dem niederländischen Verband KNVB.

Zwischen beiden war es zu Dissonanzen gekommen, weil sich der bei den Bayern unter Vertrag stehende holländische Nationalspieler Arjen Robben bei der WM in Südafrika schwer verletzte und danach monatelang für den FC Bayern nicht zur Verfügung stand.

Doch dieses Spiel wird nun vom DFB, namentlich von Bundestrainer Joachim Löw und Manager Oliver Bierhoff, kritisiert, weil der Termin gerade in die Vorbereitungszeit für die Europameisterschaft in diesem Jahr fällt. Beim FCB spielen immerhin acht deutsche Nationalspieler. Der FCB ist indes "erstaunt" über diese Kritik.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bayern, FC Bayern München, Streit, DFB
Quelle: www.dtoday.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.02.2012 12:56 Uhr von Pr1nZ_iVe
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Testspiele Aber die vielen sinnlosen Testspiele der Nationalmannschaft an Terminen in denen die Vereine eigentlich auch besseres mit ihren Spielern vorhätten.
Kommentar ansehen
06.02.2012 13:03 Uhr von Kamimaze
 
+6 | -11
 
ANZEIGEN
@Pr1nZ_iVe: Tja, dummerweise ist aber das National-Team wichtiger, als die einzelnen Vereine.
Man sieht ja, was bei den Handballern rausgekommen ist, wenn die Vereine höher bewertet werden, als die Nationalmannschaft.
Die deutsche Handball-Bundesliga rühmt sich als die "stärkste Liga der Welt", aber bei der EM waren wir nur Siebenter.

Und das Robben-Spiel ist ja nun wirklich völlig sinnlos, ein Club gegen ein National-Team - was soll das denn bitte...? Was soll dabei rauskommen...?
Kommentar ansehen
06.02.2012 13:29 Uhr von FredDurst82
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Kamimaze: nein, die Vereine sind wichtiger! Sie zahlen die Gehälter, sie haben die Probleme, wenn ihre Spieler verletzt von N11 Spielen zurückkehren.
Die Nationalmannschaft ist ein nettes Zubrot für die einzelnen Spieler, aber an erster Stelle steht immernoch der Verein!

Allerdings finde ich solche Testspiele als komplett unnötig und man hätte das auch anders terminieren können.
Kommentar ansehen
06.02.2012 13:41 Uhr von denkzettel1
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
dann solltem die jungs zu hause bleiben. ist doch kein thema. die jungs, die meinem für ein testspiel des fcb antreten zu müssen, anstatt sich vernünftigt auf die em vorzubereiten, der soll halt gleich dahoam bleiben.

dann kommen vllt. die jungs zum zuge, die wirklich mit ganzem herzen für die nationalelf spielen.

zudem sind es immer die bayern, die über ihren vollen terminkalender meckern und über unnötige vorbereitungsspiele der nationalelf... aber drei wochen (+-) nach saisonende noch ein spiel zu bestreiten ist ja wohl mal der größte schwachsinn.
Kommentar ansehen
06.02.2012 13:45 Uhr von Visix
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz lustig Hier mal was vom Focus: "Der Deutsche Fußball-Bund (DFB), der niederländische Verband KNVB und auch die Europäische Fußball-Union (UEFA) hätten „gemeinsam an der Umsetzung dieses Spieles mitgeholfen“, hieß es in der Erklärung der Münchner" (http://www.focus.de/...)
Sollte dem so sein, ist das ein nettes Eigentor des DFB.
Kommentar ansehen
06.02.2012 14:03 Uhr von derNameIstProgramm
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@denkzettel1: "Ist doch kein thema. die jungs, die meinem für ein testspiel des fcb antreten zu müssen, anstatt sich vernünftigt auf die em vorzubereiten, der soll halt gleich dahoam bleiben."

Ich befürchte das liegt nicht in der Macht der Spieler, die können nur das machen was Ihnen ihr Verein oder der DFB vorgibt.

"dann kommen vllt. die jungs zum zuge, die wirklich mit ganzem herzen für die nationalelf spielen."

Ich denke das tun alle.

"aber drei wochen (+-) nach saisonende noch ein spiel zu bestreiten ist ja wohl mal der größte schwachsinn"

Inwiefern? Ein Fussballverein hat doch das Ziel, die für ihn wichtigen Turniere zu gewinnen, also wird ein Testspiel natürlich auf den nächstmöglichen freien Bereich verschoben, und das ist nach dem Saisonende. Man kann nicht auch noch Testspiele durchführen, wenn die Wochenenden schon mit Bundesliga und die Zeit dazwischen mit DFB Pokal und Champions League voll ist. Inwiefern ist das also Schwachsinn?
Kommentar ansehen
06.02.2012 16:50 Uhr von Pr1nZ_iVe
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Kamikaze: "Tja, dummerweise ist aber das National-Team wichtiger, als die einzelnen Vereine."

Liegt im Auge des Betrachters ;)

"Die deutsche Handball-Bundesliga rühmt sich als die "stärkste Liga der Welt", aber bei der EM waren wir nur Siebenter."

Wir zählen uns zu den stärksten, wegen den vielen ausländischen Stars und wohl kaum wegen der vielen deutschen Talente... Das hängt eher mit Nachwuchsförderung zusammen die hier verpasst wurde

"Und das Robben-Spiel ist ja nun wirklich völlig sinnlos, ein Club gegen ein National-Team - was soll das denn bitte...? Was soll dabei rauskommen...? "

Geld was der FCB durch die Robben-Verletzung verloren hat ?
Kommentar ansehen
06.02.2012 23:10 Uhr von denkzettel1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@derNameIstProgramm: Schwachsinn aus dem Grund:
Uli Hoeneß hat sich letztes Jahr im März über die Testspiele der A-Nationalmannschaft beschwert, dass die Testspiele zu viel sind für die Spieler.

Die Bundesliga-Saison ist Anfang Mai zu Ende, CL-Finale (sofern Bayern ins Finale kommt) ist am 19. Mai.

Wozu braucht man drei Tage später am 22. Mai (vor einem großen internationalen Turnier) also noch ein Testspiel.

"Ein Fussballverein hat doch das Ziel, die für ihn wichtigen Turniere zu gewinnen"
Hmm, aber die Saison ist bis da schon vorbei... und freie Zeit gibt es ja nicht nur am Saisonende.

Und gerade in einem Jahr, mit einem internationalen Turnier, muss das einfach nicht sein. Da sollte man der Nationalmannschaft die Möglichkeit geben, sich sorgfältig und in Ruhe vorzubereiten.
Kommentar ansehen
06.02.2012 23:47 Uhr von Talknmountain
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh man: beim FCB wird wohl dann einfach kein aktueller Nationalspieler auflaufen... Oder wurde festgelegt dass die in Bestbesetzung spielen müssen?

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?