06.02.12 10:16 Uhr
 2.409
 

Apple macht mit iPhone allein mehr Umsatz als Microsoft

Im letzten Quartal 2011 hat Apple allein mit dem iPhone mehr Umsatz generiert als der komplette Microsoft Konzern. Apple hatte in diesem Quartal 24,4 Milliarden Dollar Umsatz mit dem iPhone, komplett Microsoft hingegen nur 20,9 Milliarden Dollar.

Steve Ballmer von Microsoft kommentierte die Tatsache, dass der Marktwert von Apple sich dem von Microsoft nähert mit der Aussage, dass Microsoft deutlich mehr Umsatz und Gewinn mache. Der Umsatz von Apple insgesamt war mehr als doppelt so hoch (46 Milliarden Dollar) im letzten Quartal 2011.

In den letzten zehn Jahren hatte Microsoft vor allem Google als Hauptfeind bekämpft, aber das erst vor fünf Jahren eingeführte iPhone macht Microsoft immer mehr Konkurrenz im Hauptgeschäft von Microsoft, dem Enterprise Segment.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ouster
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Microsoft, Apple, Umsatz, iPhone
Quelle: www.businessinsider.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Inzest: Deutscher fickt die eigene Mutter - Ihr stöhnen reizte ihn,.
Barbaren: Deutsche zeugten für sexuellen Missbrauch ein Baby
Deutschland/Schweiz: Nach Parnertausch nun Kindertausch. - Für Sex!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.02.2012 10:40 Uhr von Smoothi
 
+35 | -8
 
ANZEIGEN
@Autor: Das iPhone ist garnichts Erstaunliches. Das einzige Erstaunliche ist das Marketing...

Das iPhone ist technisch gesehen meist schlechter als die Konkurrenz.

Aber will keine Diskussion anzetteln...wenns Apple geschafft hat, Glückwunsch.
Kommentar ansehen
06.02.2012 10:47 Uhr von Tobi1983
 
+13 | -7
 
ANZEIGEN
Apple ist genial! Nicht wegen der Technik, die bieten vergleichbare Hersteller auch an. Mir geht es um die Absatz- und Marketingstrategie. Ein Produkt so zum Trend zu machen wie das Iphone, obwohl es vergleichbare (teils bessere) Produkte gibt, die hingegen nur die Hälfte kosten, ist genial!!
Kommentar ansehen
06.02.2012 10:55 Uhr von scRs
 
+7 | -36
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.02.2012 10:59 Uhr von nightfly85
 
+24 | -10
 
ANZEIGEN
@Vorposter: Dieses "Like a Boss" bestätigt mich mal wieder, dass alle iPhone-User lediglich Proleten sind, die ihr Handy benutzen, um es zur Schau zu stellen.

Ich verstehe die News nicht, da hier ein seltsamer Vergleich gezogen wird. Außerdem: Umsatz UNGLEICH Gewinn...
Kommentar ansehen
06.02.2012 10:59 Uhr von kingoftf
 
+6 | -11
 
ANZEIGEN
@Tobi: na soviel Unterschied ist bei den hochpreisigen Smartphones auch nicht, wenn man sich die dicken HCT oder andere Flaggschiffe anschaut, alles +/- 100 Euro.
Ok, die haben dann im Vergleich zum Apple bessere Hardware, aber das Konzept Eigene Hardware mit abgestimmter Software funktioniert beim iPhone schon sehr gut, vergleichbar mit den iMacs, nicht gerade eine Rechenrakete mit 1000 Watt-Netzteil und Supidupi-Grafikkarte, aber da darauf dann das abgestimmte OS X läuft, macht den "Nachteil" wieder wett.
Bei Windows ist es ja so, dass das auf XXXXXX verschiedenen Konfigurationen laufen muss und somit Kompromisse eingegangen werden müssen.

Und sämtliche Tests mit dem iphone sind zu 99% immer noch sehr überzeugend.

http://www.giga.de/...
Kommentar ansehen
06.02.2012 11:07 Uhr von scRs
 
+2 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.02.2012 11:13 Uhr von Götterspötter
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
Naja wenn meine Hersteller und Zuliefererfimren nur aus Sklavenlagern bestehen würden und ich dann auf die Mico-kosten ein 500-faches Maximum draufschlage .....

hätte jeder Traum-Umsätze ........

Jeder der sich den überteuerten Kram kauft - unterstütz dieses un-ethische Geschäftsgebaren auch noch ....

.... aber hauptsache man kann sich einbilden mit einem Iphone ein besserer Mensch zu sein !!
Kommentar ansehen
06.02.2012 11:14 Uhr von kingmax
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
es ist echt krass: wie jeder in asien bzw thailand ein aifoun haben will oder hat. fast alle shops haben zu 90% i zubehör. ist fast noch schlimmer als bei uns.
Kommentar ansehen
06.02.2012 12:25 Uhr von Kati_Lysator
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
also wenn ich mir die überschrift ansehe, muss ich sagen,das das stimmt. microsoft macht gar kein umsatz mit dem iphone.

spass muss sein.
Kommentar ansehen
06.02.2012 13:13 Uhr von Alice_undergrounD
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
tja: hätten sie bei MS und den ganzen pc-herstellern jeweils auch nur EINEN EINZIGEN designer wenigstens mal zu nem praktikum eingeladen, müssten sie sich heute nich mit apple rumschlagen. aber die optische urscheisse die ausnahmslos alle anderen solchen unternehmen abliefern ist halt einfach nicht konkurrenzfähig. MS hätte viel früher lernen müssen dass es in der welt da draussen nich nur nerds sondern (und sogar viel mehr) ästheten gibt.
na immerhin vll besteht noch hoffnung, das nokia lumia und windows phone 7 stellen einen grossen schritt in die richtige richtung dar...
Kommentar ansehen
06.02.2012 13:19 Uhr von JesusSchmidt
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
kann das iphone inzwischen sowas wie livehintergründe?

das ist für mich die wichtigste smartphone-spielerei überhaupt. :)

eigentlich sind ja smartphones durch die geringe akkulaufzeit nach wie vor nicht viel mehr als nette spielerei, aber wenn man seine android-kiste rootet, kann man wenigstens ´ne menge unfug damit machen.

wer wirklich auf´s telefon angewiesen ist, sollte lieber bei reinem händie bleiben.
Kommentar ansehen
06.02.2012 15:03 Uhr von Speckter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
umsatz ist: nicht gleich gewinn.

z.b ich kaufe ein stift für 1 euro und verkaufe sie für 50cent so habe ich ein umsatz von 50 cent aber ein minus von 50 cent noch dazu.


oder eine firma hat ein umsatz von 100mrd und nur ein gewinn von 1 mrd.
ein anderes firma ht ein umsatz von 17mrd und ein gewinn von 5mrd. versteht ihr was ich meine?
Kommentar ansehen
06.02.2012 15:45 Uhr von bimmelicous
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Götterspötter: Na du bist ja dann ein komplett politisch Korrekter, der auf seiner Konsole spielt (kommt aus dem gleichen Sklavenlager wie das iPhone). Übrigens genauso wie die meisten Komponenten deines PCs, den du nutzt um hier rumzustänkern..

@Jesus: Ich nutze mein Smartphone als Smartphone und nicht als Spielerei. Und da brauche ich Dinge wie "livehintergründe" sicherlich nicht, da der Akku eh schon nicht wirklich lange hält. Und da ist es egal ob ein Apfel drauf ist oder Samsung oben dran steht.
Kommentar ansehen
06.02.2012 15:50 Uhr von Götterspötter
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ouster: das ist mir sehr wohl bewusst .... und klar - bei anderen Firmen sieht es nicht anders aus.
Aber man sollte reagieren als "Mensch" wenn man diese Missstände bemerkt.

Aber kein Grund sich Apple und die iWelt schön zu reden.

Apple verkauft aber dieses "öko- und heile-Welt" Produkt und wie wunderschön die Welt mit Apple-Produkten ist. Und das ist dann doppel so mies !

Ist für mich genauso wie ein "Kindesmissbrauch in der Katholischen Kirche" ..... klar kommen mehr Missbrauchsfälle ausserhalb der Kirche vor - allerdings sagt die Kirche "Wir sind die Hüter der Moral und des Guten" ..... damit wird so ein Verhalten "Schlimmer"

Apple sollte man deshalb nicht kaufen !

genau wie ich keine Nokia-Produkte mehr benutzt habe seid die sich als "Heuschrecken" geoutet haben .... und man kauft nicht bei Kik und Schlecker !!

Ist eine Frage der eigenen Ehre !

[ nachträglich editiert von Götterspötter ]
Kommentar ansehen
06.02.2012 16:08 Uhr von bimmelicous
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Götterspötter: Ich verstehe das nicht. Wo gibt sich denn Apple wie du sagst als "Öko-und heile Welt-Marke"? Und inwiefern unterscheiden sie sich dabei von anderen Marken in der Branche? Bitte nenne mir mal ein konkretes Beispiel.

"Apple sollte man deshalb nicht kaufen ! "
Dann sei auch so konsequent und kauf keine PCs mehr. Und was es noch alles für Beispiele gibt..

Natürlich ist es nicht optimal, was bei Foxconn so vor sich geht. Das sagt auch niemand. Das Problem ist nur, dass es einfach nicht ohne geht. Ihre Produkte sind einfach überall verbaut. Zudem ist es nicht der böse Chinese, der solche Missstände schafft, sondern die westliche Welt, die diese fordert.

Gleiches Beispiel: Frankfurter Flughafen. JEDER will sein Amazon Päckchen am nächsten Tag haben, aber keiner will den Fluglärm.
Kommentar ansehen
06.02.2012 16:22 Uhr von Götterspötter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bimmelicous :): du hast wohl die Werbung verpasst ..... aber bitteschöööööön
....http://www.m-magazin.net/...
http://apfelblog.ch/...
oder das hier ....
http://www.appleunity.de/...

Apple vermarktet seine Geräte mit slogans wie "thinks better" .... nachaltigkeit und Ökologisch und das ist schlichtweg eine Lüge !

Ich kann die Welt auch nicht retten - wenn ich mir beispielsweise ein Produkt kaufe - weil ich nicht jedesmal die Lieferkette anschauen kann.

Aber sollte ich dermassen katastrophale Zustände wie bei Apple oder Nokia .... Kik ... etc. bemerken - werde ich darauf reagieren.

Nichst tun heisst ..... das "Andere" dem Beispiel folgen werden !

Ein Boykot hat hier schon Nokia und jetzt gerade Schlecker in die Knie gezwungen ...... und die nächsten werden folgen !!!

UND DAS ! ist gut so - weil es auch der Konkurenz zeigt, das sich "Raubtier-kapitalismus" doch auf Dauer nicht lohnen wird !!!!!
Gerade auch wenn es "Global-Player" sind - hat das eine "gewisse Macht" des Konsumenten !

Wenn du das anders siehst ..... macht das aber nachher nicht jammern - wie kacke doch doch Welt ist .....

[ nachträglich editiert von Götterspötter ]
Kommentar ansehen
06.02.2012 17:05 Uhr von petergerthans
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mir persönlich, geht diese ständige Diskussion wer jetzt wo besser ist und dieses ständige "Alles iPhone User sind Prolls und fühlen sich als was besseres" auf die Nerven.

Es ist doch mit allem so, jeder hat seine individuellen Vorstellungen und Meinungen in jeglicher hinsicht zu verschiedenen Produkten. Nur weil mir das iPhone besser gefällt als z.B. das Samsung Galaxy S2 bin ich jetzt ein schlechter Mensch? Ich bin allgemein der Meinung das es mit Apple ein bisschen ist wie im Fussball mit dem FC Bayern München. Die sind auch nicht immer an der Spitze, wollen es immer sein, haben die meiste Kohle und nen haufen Fans aber mindestens genauso viele Hater.

Entweder ich mag Apple und finds gut oder ich hasse Apple und bin der Meinung jedes Produkt ist schlecht.

Zu den allgemeinen Arbeitsbedingungen in den Apple Produktionshallen, sollte jedem bekannt sein, dass da nicht viel auf arbeitsschutz oder sonstige anständige und angemessene Löhne geachtet wird. Dies zieht sich durch die gesamte Elektronik Branche egal ob Apple, Samsung, Sony, LG denn diese alle haben nur ein Ziel und das heißt: Gewinnmaximierung, koste es was es wolle...leider....
Kommentar ansehen
06.02.2012 19:05 Uhr von kingoftf
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Götterspötter: Foxconn ist der größte Chinesische PC-Komponentenhersteller und baut auch für Intel und Co:

Als Auftragshersteller produziert das Unternehmen unter anderem für HP, Dell sowie Apple. Der Konzern produziert im Auftrag auch die Spielekonsolen Nintendo DS, Wii, Xbox 360 und die PlayStation.[3]
Foxconn gilt außerdem als Haus-und-Hof-Lieferant für Intel. Etwa 75 % der unter dem Namen Intel verkauften Mainboards werden von Foxconn gefertigt. Mit 42 Millionen verkauften Mainboards im Jahr 2005 ist man Marktführer im Bereich Mainboards. Zudem wurden 2005 mehr als 52 Millionen PC-Gehäuse verkauft. Auch damit ist man Marktführer. Weltweit ist Foxconn Nr.-1-Hersteller von Prozessorsockeln, Nr.-5-Hersteller von Konnektoren und Nr.-2-Hersteller von Kühlkörpern mit 25 % Marktanteil. 2008 erzielte Foxconn 59 Milliarden US-Dollar Umsatz.[2] Damit ist es das größte privat geführte, produzierende Unternehmen aus Taiwan. Zeitgleich ist Foxconn der größte Exporteur Chinas mit den größten ausgelieferten Stückzahlen.



Also dürftest Du konsequenterweise auch von den Firmen nix mehr kaufen
Kommentar ansehen
06.02.2012 21:34 Uhr von Scarb.vis
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Götterspötter hat keinen Plan! Wenn Apple für teures Geld herstellen lassen würde, dann wär der Umsatz immer noch gleich hoch. Denkt mal drüber nach!

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung: Den Anus stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung Teil 1: Den Anus stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?