06.02.12 06:37 Uhr
 55
 

Skispringen: Andreas Wank verpasst ersten Weltcupsieg seiner Karriere

Vollkommen überraschend lag Andreas Wank nach dem ersten Durchgang in Val di Fiemme auf dem ersten Platz. Der 23-Jährige verpatzte allerdings den zweiten Wertungssprung. Am Ende landete der DSV-Adler auf dem neunten Rang.

Den Tagessieg sicherte sich Kamil Stoch aus Polen vor Vierschanzentournee-Sieger Gregor Schlierenzauer. Richard Freitag und Severin Freund landeten am Ende auf dem vierten und fünften Platz.

Michael Neumayern (32. Platz), Stephan Hocke (34.), Felix Schoft (39.) und Maximilian Mechler (44.) verpassten bei schwierigen Windbedingungen die Qualifikation für den zweiten Durchgang.


WebReporter: Clara_M
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sieg, Karriere, Weltcup, Skispringen
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frauenfußball: Neuem England-Coach Phil Neville wird Sexismus vorgeworfen
Nachtslalom: Österreicher bewerfen Konkurrenten mit Schneebällen
Fußball: Spanien und Saudi-Arabien schließen Kooperation - Neun Spieler wechseln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In deutschen Moscheen wird für Sieg türkischer Armee gebetet: Kritik aus Union
SPD-Führung möchte Neumitglieder nicht über GroKo abstimmen lassen
EU-Statistik: Rumänen produzieren am wenigsten Hausmüll


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?