05.02.12 20:35 Uhr
 2.280
 

Makaber: Russisches Roulette für Bewegungssteuerung "Kinect"

Auf dem Art Hack Day (ein Event rund um Open-Source-Technologien) hat der Designer Theo Watson in nur drei Stunden russisches Roulette für die Bewegungssteuerung "Kinect" entwickelt.

Verwendet hat er dafür das Kinect-Open-Framework-Addon "ofxKinect" und "openFrameworks 007". Im Spiel geht es darum, die Hand wie einen Revolver, gegen den eigenen Kopf zu richten und abzudrücken.

Den Source-Code zu diesem makaberen Spiel will Theo Watson demnächst veröffentlichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Frosty5o
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Kinect, Roulette, Bewegungssteuerung, Russisches Roulette
Quelle: www.rebelgamer.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.02.2012 21:08 Uhr von Aweed
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
was ist daran jetzt makaber ?
Kommentar ansehen
05.02.2012 21:20 Uhr von Ah.Ess
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Sehr gut^^: Ist doch klasse, jetzt kann man Russisches Roulette spielen bis der richtige stirbt^^

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?