05.02.12 18:26 Uhr
 1.634
 

Formel 1: Red-Bull-Chef lästert über neuen Ferrari-Wagen und lobt eigenen RB8

Vor wenigen Tagen wurde der neue Formel-1-Bolide von Ferrari vorgestellt. Besonders der auffällige Höcker an der Front erntete viel Hohn und Spott (ShortNews berichtete).

Nun äußerte sich Red-Bull-Motorsportchef Helmut Marko über den Ferrari und verlor kein gutes Wort. Gleichzeitig lobte Marko, dass Red Bulls neuer RB8 eine optisch viel bessere Lösung gefunden habe.

"Wir haben da eine technische Lösung, die schaut um vieles besser aus. Unser Auto ist nicht so hässlich wie der Ferrari. Aber es ist auch nicht so wie beim McLaren, der ja gar keinen Knick hat in der Nase. Bei uns fällt er einfach etwas kleiner und eleganter aus", erklärte er.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Chef, Formel, Ferrari, Wagen, Red Bull
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.02.2012 19:08 Uhr von FCS1903
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Am Ende geht es eh nur darum, welches der Autos das schnellere sein wird. Und das wird man ab März sehen können wenn die Saison wieder los geht
Kommentar ansehen
06.02.2012 08:36 Uhr von Bender-1729
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Pics or it didn´t happen!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?