05.02.12 18:01 Uhr
 190
 

Hameln: Betrunkener baut schweren Unfall und flüchtet vom Unfallort

In Hameln hat ein betrunkener 23-Jähriger mit seinem Wagen hohen Sachschaden angerichtet und ist anschließend vom Unfallort geflüchtet. In der Ausfahrt einer Bundesstraße kam er links von der Fahrbahn ab und fuhr mehrere Straßenschilder und Begrenzungen um.

Anschließend prallte er gegen den Bürocontainer einer ansässigen Reifenfirma. Da der PKW noch fahrtüchtig war entfernte er sich vom Unfallort.

Doch das nutzte ihm nichts. Denn die ermittelnden Beamten konnten ihn kurz darauf in einem Lokal aufgreifen. Er musste sich einer Blutprobe unterziehen und zudem seinen Führerschein abgeben. Der Sachschaden wird auf gesamt 8.000 Euro geschätzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Flucht, Betrunkener, Alkohol am Steuer, Hameln
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.02.2012 21:56 Uhr von CantusBuranus
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
falscher Ort: In der Quelle ist deutlich zu lesen, das der Unfall in HOLZMINDEN war. Hameln liegt 50-60km entfernt
Kommentar ansehen
06.02.2012 13:08 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zjm Glück sind besoffene immer so dumm wenn sie besoffen sind.

Wenn er schon fahrerflucht begeht. Dann wäre es klug gewesen erst aufgefunden zu werden nachdem er nüchtern ist.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?