05.02.12 09:18 Uhr
 11.226
 

Was die TV-Zuschauer nicht wissen: So hart ist der "DSDS"-Malediven-Recall

Momentan findet im TV der Recall von "Deutschland sucht den Superstar" auf den Malediven statt. Im Fernsehen sieht man Strände, Sonne und viele Palmen. Doch der Schein trügt. Was viele TV-Zuschauer gar nicht wissen ist, dass der Recall richtig hart ist.

"Ich habe über 50 Mückenstiche, Oberschenkel, Arme und Bauch sind zerstochen", erklärte DSDS-Backstage-Moderatorin Nina Moghaddam (31). "Es ist so heiß, ich habe alle drei Minuten das Bedürfnis, zu duschen", ergänzt sie.

Auch "Cascada"-Frontfrau und Jurorin Natalie Horler (30) erklärt, dass die Sonne zwar schön sei, alle jedoch von der Hitze klitschnass waren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, DSDS, Zuschauer, Malediven, Recall
Quelle: www.promiflash.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Einige Showrunner verbieten Vergewaltigungsszenen in Serien
Facebook sperrt "Titanic"-Chefredakteur wegen Kritikbild zu "Bild"-Zeitung
Michelle Obama hat während der diesjährigen US-Wahl geschlafen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.02.2012 09:47 Uhr von Tattergreis
 
+47 | -5
 
ANZEIGEN
OHH: Eine Runde Mitleit mit den Möchtegernsängern die in 6 Monaten wieder sonst wo stehen und vielleicht Arbeiten.
Kommentar ansehen
05.02.2012 09:59 Uhr von architeutes
 
+34 | -2
 
ANZEIGEN
Und der Gewinner: bekommt dann ein paar Auftritte , wird danach fallengelassen
und kommt als Kandidat ins Dschungelcamp . So schließt
sich der RTL Kreis .
Kommentar ansehen
05.02.2012 10:02 Uhr von MarcTaleB
 
+33 | -1
 
ANZEIGEN
Muss schon schlimm sein so ein paar Mückenstiche, wenn man auf den Malediven ist.
Sollte man schnellstmöglich nach Hause... ;-)
Kommentar ansehen
05.02.2012 10:55 Uhr von The_Outlaw
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Und ich dachte, da kommen jetzt ein paar Beispiele, wie die Kandidaten fertig gemacht werden, stattdessen geht es nur um die Wehwehchen von Moderatorin und Quoten-Brüste...
Kommentar ansehen
05.02.2012 11:48 Uhr von Migg
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ach du lieber Gott: Eine News, die keine wert ist, über Menschen, die froh sein können, mal aus ihrem Block rauszukommen.
Kommentar ansehen
05.02.2012 12:03 Uhr von mort76
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
schlimm hier hats -10 Grad, und die jammern über Mückenstiche und Schweiß...da hält sich das Mitleid aber dann doch arg in Grenzen bei mir.
Sollnse doch wieder herkommen, wenn sie lieber am Mikrofon festfrieren wollen...
Kommentar ansehen
05.02.2012 12:52 Uhr von EvilMoe523
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ mort76: Hast du es gut... ich hab -18 Grad heute :)
Kommentar ansehen
05.02.2012 14:01 Uhr von Alice_undergrounD
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
diese nina: die würd ich schon mal tun wollen xD
Kommentar ansehen
05.02.2012 14:24 Uhr von schwarzerSchlumpf
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
hui: und abends wird dann der teddy ausgepackt und daumennuckelnt im bettchen gelegen :D

was rtl weiss und meint das wir das wir das nicht wissen ist das der ganze scheiss immer noch totale volksverarsche ist
Kommentar ansehen
05.02.2012 14:34 Uhr von bpd_oliver
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Die Überschrift: ist falsch, richtig müsste es lauten: "Was die TV-Zuschauer nicht wissen wollen..."
Kommentar ansehen
05.02.2012 16:14 Uhr von Tuvok_
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Shibumi: Film: Das Krokodil und sein Nilpferd Bud Spencer und Terence Hill :)
Kommentar ansehen
06.02.2012 15:46 Uhr von WoodyXXL
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
uiiii: die Armen.....
Kommentar ansehen
08.02.2012 15:39 Uhr von Biovital22
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da hilft nur eins: Tsunami!!!

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?