04.02.12 19:07 Uhr
 2.027
 

Großbritannien: Die Suche nach der tiefsten Stimme der Welt begann

Eine Plattenfirma hat jetzt die Suche nach der tiefsten Bassstimme der Welt ins Leben gerufen: Sie wird gebraucht, um eine Note zu singen, die angeblich noch nie in der Geschichte der Musik gesungen wurde.

Komponiert von Paul Mealor, enthält das Werk "De Profundis" das tiefe "E", welches sechs Halbtöne tiefer ist als das tiefe "B" in der Abendmesse von Rachmaninov.

Die Suche soll mithilfe von Zeitschriften und online erfolgen. Laut dem Guinness Buch der Rekorde ist der tiefste Ton, der jemals gesungen wurde das tiefe Fis.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Welt, Großbritannien, Suche, Stimme
Quelle: www.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Identität von Künstler Banksy durch Versprecher wohl gelüftet
Syrischer Künstler malt hochrangige Politiker wie Donald Trump als Flüchtlinge

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.02.2012 19:15 Uhr von rubberduck09
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Ich würd bei Barry White anfangen Dessen Stimme hat bestimmt schon einige Subwoofer gekillt.
Kommentar ansehen
04.02.2012 20:26 Uhr von Gebirgskraeuter
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
"was sechs Halbtöne tiefer, als das tiefe "B" in der Abendmesse von Rachmaninov. "

wo IST der Fehler ?
Kommentar ansehen
05.02.2012 00:23 Uhr von polake
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.02.2012 02:09 Uhr von Götterspötter
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Westliche Musiker sind solche "Klein-Geister" :): und haben scheinbar noch nie vom tibetanischen Ton "OM" (Aum) gehört.

Oder die Sufis in Pakistan - sollte man mal untersuchen :)

Der Kelhkopfgesang der Inuit oder auch bei den Peruanern gibt es alte überlieferte Gesangstechniken die weit unter 80 hz liegen, und fast nur noch mit "der Haut" wargenommen werden können.

Wenn man schon die "tiefste der Welt" sucht - sollte man auch "die ganze Welt" mit einbeziehen, und leider wird man merken, das wir "Discounter-Stimmen" herangezogen haben . (rein Akkustisch)

westlicher Gesang ist meistens zu "eingeschränkt" durch unsere 12-Ton/Octave das wir vergessen haben, das die Natur mehr kann :)

[ nachträglich editiert von Götterspötter ]
Kommentar ansehen
05.02.2012 03:02 Uhr von Sarein
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
wenn chuck norris das tiefe b singt, dann bebt die erde

[ nachträglich editiert von Sarein ]
Kommentar ansehen
05.02.2012 16:07 Uhr von BHuxol
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würd´s mit: Barry Carl versuchen

http://youtu.be/...
Kommentar ansehen
05.02.2012 17:12 Uhr von Vargavinter
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Der hier hätt´s vielleicht gekonnt: http://www.youtube.com/...

ab 4:30 super heftig.

R.I.P. Peter Steele :(
Kommentar ansehen
05.02.2012 23:50 Uhr von Iruc
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Können Tief singen, was wäre wenn die am Abend vorher noch richtig zechen, der erste Ton der morgens früh raus kommt sollte der Teifste der Welt sein, aber schön ist der Ton nicht :D

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?