04.02.12 18:41 Uhr
 999
 

Mülheim: 1.094 Schüler bekamen Kältefrei

Riesige Freude bei 1.094 Schülern der Mülheimer Gesamtschule Saarn. Sie bekamen wegen einer ausgefallenen Heizungsanlage Kältefrei.

In den Klassenräumen zeigte das Thermometer nur noch zwölf Grad Celsius an. Der Temperaturfühler der Heizungsanlage war ausgefallen.

"Momentan sind unsere Heizungsfachleute permanent unterwegs. Das ist für sie eine Hauptkampfzeit", sagte Frank Buchwald vom zuständigen städtischen Immobilienservice.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nudelholz
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Schüler, Schule, Kälte, Mülheim, Kältefrei
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schüler geben gefundene 30.000 Euro ab und bekommen Schokolade als Finderlohn
Diese Vornamen finden Männer bei Frauen am attraktivsten
Calgary: Sieben Pinguine in Zoo ertrunken, obwohl sie sehr gute Schwimmer sind

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.02.2012 19:43 Uhr von MC_Kay
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
"In den Klassenräumen zeigte das Thermometer nur noch zwölf Grad Celsius an. Der Temperaturfühler der Heizungsanlage war ausgefallen.

"Momentan sind unsere Heizungsfachleute permanent unterwegs. Das ist für sie eine Hauptkampfzeit", sagte Frank Buchwald vom zuständigen städtischen Immobilienservice."

Wegen einem ausgefallenen Temperaturfühler (Kosten wenige Euro) müssen mehrere Heizings"fachleute" permanent unterwegs sein?
Gibt es diesen Fühler nicht mehr, sodass die permanent überall hinfahren müssen um so ein Teil zu besorgen, oder was machen die da alle?
Kommentar ansehen
04.02.2012 19:59 Uhr von GaiusBaltar
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
Schüler müsste man sein! Es gibt genug Berufsgruppen, die sich in dieser Kälte draußen aufhalten müssen. Ich selber war mal Briefträger und da hat sich kein Schwein drum geschert wie kalt es draußen war.
Kommentar ansehen
04.02.2012 21:03 Uhr von alexoo
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@baltar: auf der einen seite hast du vollkommen recht... aber kinder werden eher krank und evntl auch krasser ausfallen.
Kommentar ansehen
04.02.2012 22:18 Uhr von KingPiKe
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
@GaiusBaltar: Du armer...

Die pösen pösen Schüler dürfen nach Hause...wie gemein diese Welt doch ist.
Kommentar ansehen
04.02.2012 22:29 Uhr von mike19
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Eiseskälte Zur Zeit wird gegenüber meiner Arbeitsstätte ein neuer Hofmeister gebaut. Ich wollte keiner der Arbeiter sein, die da jeden Tag in dieser Eiseskälte arbeiten müssen und zwar auf offener Fläche *brrrrrrr*
Kommentar ansehen
05.02.2012 00:33 Uhr von Botlike
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@mc_kay: Nee, die Fachleute sind sowieso schon die ganze Zeit unterwegs und haben deshalb keine Zeit, sich den Temperaturfühler in der schulheizung anzugucken.
Kommentar ansehen
05.02.2012 16:20 Uhr von Petabyte-SSD
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
12 Grad: Genau bei der Innentemperatur wird in dieser Schule geheizt:
http://www.youtube.com/...
Universum - Die Exstremsten Orte der Welt [Teil 1]

Krasse Orte :)

[ nachträglich editiert von Petabyte-SSD ]
Kommentar ansehen
06.02.2012 21:18 Uhr von aquilax
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
weicheier: schüler? was für weicheier.

keine kämpfer mehr.
die ratten verlassen das sinkende schiff.

[ nachträglich editiert von aquilax ]
Kommentar ansehen
06.02.2012 21:21 Uhr von aquilax
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
heim zu mutti: heim zu mutti an den pc, ins warme nest.

lachnummer.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?