04.02.12 18:36 Uhr
 722
 

Verdacht auf Hackerangriff: Polizei in NRW geht vorsichtshalber offline

Der Internetauftritt der Polizei in Nordrhein-Westfalen ist derzeit abgeschaltet, auf deren Homepage ist nur ein Hinweis zu lesen, dass das Internetangebot zur Zeit nicht zur Verfügung stehe. Es besteht der Verdacht, dass die Behörde Opfer eines Hackerangriffes wurde.

Bei Wartungsarbeiten der IT sind den Experten offenbar gravierende Sicherheitslücken aufgefallen. Aus Sicherheitsgründen wurde daher das gesamte Internetangebot vom Netz genommen. Eine Woche sollen die Seiten erst einmal auch offline bleiben.

Verschiedene Serviceleistungen, wie zum Beispiel das Erstatten von Anzeigen per Internet stehen dadurch nicht zur Verfügung. Erst im Sommer letzten Jahres war der Zoll Opfer eines Hackerangriffes geworden. Die Hacker hatten Zugriff auf vertrauliche Informationen des Zolls erlangt.


WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Polizei, Verdacht, NRW, Hackerangriff
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.02.2012 18:36 Uhr von Kamimaze
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Tja, schade für Promises & Co., die können derzeit leider zumindest von dieser Seite keine Reissack-News einliefern... ;)
Kommentar ansehen
04.02.2012 19:27 Uhr von masteroftheuniverse
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
gestern hab ich post von meiner krankenkasse: bekommen, die ein foto für die EGK will..

wenn ich dann lese wo überall daten geklaut werden, zoll, onlinekaufhäusern usw kommt mir das kotzen wenn ich bedenke das mal die kompletten krankengeschichten aller bürger auf einem zentralen server liegen sollen..

deshalb:
http://wiki.liste-neuanfang.org/...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?