04.02.12 14:32 Uhr
 412
 

Genf: Unbekanntes Luther-Schriftstück gefunden

Ein privater Sammler hat dem Internationalen Museum der Reformation in Genf ein bisher unbekanntes Manuskript von Martin Luther übergeben.

Das Schriftstück soll diverse Streichungen und entsprechende Korrekturen beinhalten. Bei dem Text handelt es sich um eine Erwiderung zum Abendmahlstreit. Diese erschien 1544 in "Kurtz bekentnis D. Mart. Luthers, vom heiligen Sacrament", führt die "Neue Zürcher Zeitung" aus.

Das Museum befasst sich speziell mit dem Werdegang der Reformation.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marius2007
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Museum, Genf, Martin Luther, Schriftstück
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Biographie zeichnet Bild von Martin Luther mit sexuellen Begierden
NL: Evangelische Kirche nimmt Abstand von Luthers anti-semitischen Aussagen
500 Jahre Reformation: Eisenach bereitet sich vor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Biographie zeichnet Bild von Martin Luther mit sexuellen Begierden
NL: Evangelische Kirche nimmt Abstand von Luthers anti-semitischen Aussagen
500 Jahre Reformation: Eisenach bereitet sich vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?