04.02.12 09:40 Uhr
 10.326
 

Gruselkabinett: So hässlich kann Tuning auch aussehen (Update)

Schon einmal berichtete ShortNews über Autos, bei denen die Tuning-Kur optisch ganz klar missglückt war. Nun gibt es eine Reihe neuer, sogenannter Tuning-Unfälle zu bewundern.

Eine Autofachzeitschrift hat nun eine Kollektion mit eben solchen Wagen veröffentlicht. Da gibt es dann so kuriose Umbauten wie den kleinen Rover Metro zu sehen, dessen Besitzer wohl einen Extrem-Breitbau plante, aber offenbar nicht fertig wurde.

Oder ein Lieferwagen mit einer riesengroßen HiFi-Anlage auf der Ladefläche. Leider erinnert der Umbau eher an eine schlimme Hautkrankheit. Auch mehr als gewöhnungsbedürftig war der Versuch eines Tuners, das Heck seines Fiat Uno wohl in Richtung Porsche 928 zu verändern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Fehler, Tuning, Missgriff
Quelle: www.autobild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

IAA 2017: Diese Autobauer haben abgesagt
Jeremy Clarkons CLK 63 steht zum Verkauf
Erste Teststrecke für E-LKWs kommt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.02.2012 11:17 Uhr von PanikPanzer
 
+41 | -4
 
ANZEIGEN
Autobild: ist KEINE Fachzeitschrift..!! -_-
Kommentar ansehen
04.02.2012 11:25 Uhr von _Illusion_
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
LOL: Der Ford Scorpio ist ein Verbrechen .. ICH kauf es :-)
Kommentar ansehen
04.02.2012 15:29 Uhr von Ivan Barsukow
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
nene: die bild ist schon komisch drauf. da ich langeweile hab, hab ich mir alle! autos angeschaut. und da sind schon ein paar echt gute bei. gleich der erste, den find ich sogar recht gut. aber wie üblich: bild...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?