04.02.12 09:07 Uhr
 5.086
 

Menowin Fröhlichs schockierende "DSDS"-Beichte: Er hat vor dem Finale gekokst

Menowin Fröhlich nahm vor einigen Jahren an "Deutschland sucht den Superstar" teil, schaffte es bis ins Finale und verlor. Damals beteuerte er stets, nichts mit Drogen zu tun zu haben. Jetzt gab er jedoch eine schockierende Beichte von sich. In der Zeit während "DSDS" war er kokainabhängig.

Innerhalb von zwei Tagen soll er rund acht Gramm konsumiert haben. Selbst vor dem "DSDS"-Finale soll er gekokst haben. "Ich habe einen Tag vor dem Finale konsumiert, aber man merkt vom Kopf her am nächsten Tag nichts mehr. Man sieht es einem allerdings an den Augen an", erklärte er.

Jedoch gab er auch zu, dass er sich deswegen beim Finale körperlich schlecht gefühlt und wie verrückt geschwitzt habe. Nachdem er das Finale verlor, betrank er sich so stark, dass er am Folgetag nichts mehr wusste.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: DSDS, Finale, Kokain, Menowin Fröhlich, Beichte
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.02.2012 09:12 Uhr von sicness66
 
+31 | -1
 
ANZEIGEN
Aha: lang nicht mehr in den Medien gewesen, was ? An der Stelle frag ich mich immer: Was sagt eigentlich seine Mutter dazu ?
Kommentar ansehen
04.02.2012 13:11 Uhr von SY_Euphoria
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Wer ist: Menowin Fröhlich... hat er irgendetwas geleistet oder woher muss man den Namen bzw. den Buben kennen?
Kommentar ansehen
04.02.2012 13:28 Uhr von amidam
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Oh mein Gott!!!!! Koksen in der Unterhaltungsbranche????? unvorstellbar..
Kommentar ansehen
04.02.2012 14:01 Uhr von tino02
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Ja klar Quelle:"Angefangen haben soll seine Gier nach dem weißen Pulver (Straßenverkaufswert 60 Euro pro Gramm) mit seiner Teilnahme bei DSDS – sie endete, als er in den Knast wanderte. Dazwischen erreichte seine Sucht unvorstellbare Dimensionen!(...)in zwei Tagen 8 Gramm gezogen."

Wer das glaubt ließt auch Bild!

Quelle:„Jetzt bin ich jeden Tag im Studio, arbeite an einer neuen Platte und lebe gesund. Ich hoffe, Deutschland gibt mir eine zweite Chance...“

Nichts weiter als billige Werbung für sein Album.
Kommentar ansehen
04.02.2012 15:21 Uhr von HappyEnd
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Eine News von Crushial: die nichts mit Brüsten zu tun hat.... es geschehen noch Zeichen und Wunder! Bravo weiter so....
Kommentar ansehen
04.02.2012 16:44 Uhr von DerGoldenBoy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin schockiert!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?