03.02.12 22:27 Uhr
 1.086
 

The Voice-Betrug: Song von Kandidatin Jasmin ist geklaut

Heute Abend fand das große Halbfinale von "The Voice of Germany" statt.

Acht Kandidaten kämpften heute um den Einzug in das große Finale der Castingshow. Vier Kandidaten mussten die Show verlassen. In der Show gab es ein besonderes Highlight: Alle Kandidaten sangen zum ersten Mal ihren eigenen Song. Bei Teilnehmerin Jasmin fiel auf, dass ihr Song nicht ihr eigener war.

Der Titel wurde bereits von Künstler Samuel Anthes gesungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: belieber
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fernsehen, Betrug, Song, Castingshow, The Voice of Germany, Jasmin
Quelle: zeitgeistmagazin.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.02.2012 14:27 Uhr von killozap
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Na, Betrug ist doch wohl etwas hart die Leute werden es halt nicht gewusst haben, dass Samuel Anthes den Song mal vor einer Kamera gesungen hat und ihn 2008 auf Youtube geladen hat.
Woher auch? Wird wohl keine richtige Produktion gewesen sein. Hat er den Song auch geschrieben oder jemand anderes? Wusste der Schreiber von der Youtube-Aufführung? Fragen über Fragen ...
Und geklaut ist der SOng nich viel weniger, was für ein Müll...

[ nachträglich editiert von killozap ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?