03.02.12 21:43 Uhr
 68
 

Fußball: Osnabrücks Präsident Dirk Rasch gibt sein Amt auf

Beim Drittligisten VfL Osnabrück hat Dirk Rasch sein Präsidentenamt mit sofortiger Wirkung aufgegeben. Er gab unter anderem an, dass dieses Amt zu viel Zeit in Anspruch nehme.

"Auch gesundheitliche Aspekte spielen eine Rolle, und schließlich lässt mir das ehrenamtliche Wirken zu wenig Zeit, mich mit Problemlösungen privater Natur zu befassen", hieß es in einer offiziellen Erklärung.

Dirk Rasch war seit 1997 Präsident der Osnabrücker. In dieser Zeit schaffte der Verein viermal den Sprung in die zweithöchste deutsche Spielklasse. Allerdings stieg man auch viermal wieder ab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Sport, Präsident, Rücktritt, Amt, VfL Osnabrück
Quelle: www.sport1.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?