03.02.12 19:25 Uhr
 142
 

"Warhammer 40.000: Dark Millenium Online": THQ sucht Investor

THQ ist aufgrund "der großen finanziellen Verpflichtung und den damit verbundenen Kosten" auf der Suche nach einem Investor für das Online-Rollenspiel "Warhammer 40.000: Dark Millenium Online".

Dies gab Unternehmenschef Brian Farell am zweiten Februar während eines Investor-Gesprächs bekannt. 2007 wurde das Spiel angekündigt und wird von den Studios Relic und Vigil Games entwickelt. Diese hatten zuvor an Titeln wie "Company of Heroes" gearbeitet.

Die Gerüchte, dass THQ auf der Suche nach einem Investor für "Warhammer 40.000: Dark Millenium Online" ist, gab es schon vor einigen Wochen.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Online, Investor, THQ, Warhammer, Millenium
Quelle: www.gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook: Durch neuen "Snooze"-Button erhält man Pause von nervigen Freunden
Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet
"Wonder Woman"-Star Gal Gadot per Software zur Porno-Darstellerin gemacht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2012 19:25 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
THQ ist ja nun finanziell nicht gerade auf Rosen gebettet. Die Entwicklung eines solchen Titels verschlingt Geld ohne Ende. Hoffentlich werden sie fündig.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue österreichische Regierung: Flüchtlinge sollen ihre Handys wie Geld abgeben
Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?