03.02.12 17:53 Uhr
 925
 

"NEO-Shield": Forscher arbeiten an Asteroiden-Abwehr

Im April 2029 wird der Asteroid Apophis die Erde nur um knapp 30.000 km verfehlen, wäre er auf Kollisionskurs, könnte der 300 Meter große Brocken ganze Regionen auslöschen. Daher hat jetzt ein Internationales Projekt, unter Leitung des Deutschen Zentrums für Luft und Raumfahrt, die Arbeit aufgenommen.

Um Asteroiden zukünftig abwehren zu können, werden in den nächsten dreieinhalb Jahren Forscher aus Russland, Europa und den USA unter dem Namen "NEO-Shield" nach Möglichkeiten suchen, wie erdnahe Asteroiden von ihrem Kurs abgebracht werden können, um einen Einschlag zu verhindern.

Dazu prüfen sie unter anderem die Möglichkeit, Asteroiden durch Einschlag von Raumsonden von ihrem Kollisionskurs abzubringen. Das Projekt wird von der EU mit vier Millionen. Euro unterstützt, weitere 1,8 Millionen Euro kommen von Partnern aus Industrie und Wissenschaft.


WebReporter: Apophis_83
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Asteroid, Kollision, Abwehr
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Sich als Batman verkleiden steigert die Produktivität
Forscher: Rothaarige Menschen haben genetische Superkräfte
Aktenfund: Adolf Hitler wollte nicht in spätere NSDAP eintreten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2012 17:53 Uhr von Apophis_83
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Bisher sind über 8600 Erdnahe Objekte bekannt, von Astronomen NEOs genannt davon sind 1285 als potenziell gefährlich eingestuft und 125 Objekte haben sogar eine Größe über 1km
Kommentar ansehen
03.02.2012 18:00 Uhr von alphanova
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
"Im April 2029 wird der Asteroid Apostrophier die Erde nur um knapp 30.000 km verfehlen"

der Brocken heißt so wie der Autor.. Apophis.


"...unter dem nahmen "NEO-Shield"..."

wie man sowas als Checker übersehen kann, ist mir ein Rätsel, von den Kommafehlern red ich gar nicht. naja
Kommentar ansehen
03.02.2012 18:15 Uhr von Apophis_83
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Das kommt davon wen die Checker: stumpf die Rechtschreibprüfung durchdrücken ohne darauf zu achten das die Vorschläge stuss sind und dann wird aus Apophis halt Apostrophier und aus namen nahmen. :(
Kommentar ansehen
03.02.2012 18:59 Uhr von Timmer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zu diesem Thema empfehle ich wärmstens: Neil DeGrasse Tyson

http://www.youtube.com/...


Ist allgemein ein guter Kerl :D

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?