03.02.12 17:47 Uhr
 443
 

Schweiz: Volksabstimmung über sechs Wochen Jahresurlaub stößt auf Ablehnung

In der Schweiz wurde eine Initiative gestartet, nach der sich die Menge der jährlichen Ferien für alle Arbeitnehmer auf sechs Wochen pro Jahr erhöhen soll. Darüber wird am elften März abgestimmt.

Das Volk ist aber gegen mehr Urlaub im Jahr. Nur 39 Prozent der Bürger stimmen zu, 55 Prozent lehnen die Initiative ab. Dies ergibt eine Umfrage der Schweizerischen Radio- und Fernsehgesellschaft.

Sehr viel bessere Chancen hat eine Initiative, nach der der Bau von Zweitwohnungen reduziert werden soll. 61% der Bürger sind dafür. Die Initiative zur Wiedereinführung der Buchpreisbindung und die Bauspar-Initiative haben ebenfalls gute Chancen angenommen zu werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jaycee78
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Schweiz, Umfrage, Urlaub, Ablehnung, Volksabstimmung
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel: "Eine Situation wie im Sommer 2015 darf sich nicht wiederholen"
Donald Trump traf sich mit Klimaschützer Al Gore
CDU-Parteitag: Angela Merkel stellt sich erneut zur Wiederwahl

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2012 17:47 Uhr von jaycee78
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Ich halte noch mehr Jahresurlaub auch für keine gute Idee. Vier Wochen reichen völlig. Die Schweiz muss gegenüber Niedriglohnländern wie Deutschland wettbewerbsfähig bleiben und für die Zukunft vorsorgen.
Kommentar ansehen
03.02.2012 17:55 Uhr von jaycee78
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Manager-Gehälter um bis zu 96% gesenkt: Für Erstaunen hat hier bereits eine Volksabstimmung darüber gesorgt, ob die Manager-Gehälter um bis zu 96% gesenkt werden sollen. Ich berichtete am 24. Januar darüber.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Arzt von Astronautenlegende Buzz Aldrin heißt David Bowie
Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt - Er ist ein Flüchtling
Sexualmord in Freiburg: Innenausschuss-Vorsitzender kritisiert Verhalten der ARD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?