03.02.12 16:02 Uhr
 1.397
 

Postkarte von 1975 aus Toronto (Kanada) kam jetzt in Eisenhüttenstadt an

Vor 37 Jahren wurde in Toronto (Kanada) eine Postkarte mit dem Ziel Eisenhüttenstadt aufgegeben. Erst in diesem Jahr erreichte die Karte den Empfänger.

Die Adressatin ist mittlerweile 71 Jahre alt und wohnt auch nicht mehr an der alten Adresse. Darüber hinaus war die DDR-Postleitzahl nicht korrekt angegeben und der Name der Straße hatte sich auch geändert. Die Absenderin lebt heute in Lörrach und ist 84 Jahre alt. Beide Damen haben noch Kontakt.

Die Post geht davon aus, dass die Postkarte erst jetzt wieder auf den Postweg gebracht wurde. "Die Karte kann nicht 37 Jahre bei der Post irgendwo gelegen haben", so heißt es.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Kanada, Toronto, Postkarte, Eisenhüttenstadt
Quelle: www.fr-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: SED-Propagandist ist kein anerkannter Beruf
Freiburg: Mann springt ohne ersichtlichen Grund vor Polizei von Brücke
Westerwald: Frau wollte Haus verkaufen, um Hartz IV zu erhalten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2012 16:29 Uhr von Hodenbeutel
 
+20 | -0
 
ANZEIGEN
"Die Karte kann nicht 37 Jahre bei der Post irgendwo gelegen haben"

Ich hab mal bei nem Paketdienst gearbeitet und irgendwo im Hintersten eck vom Lager nen richtig verstaubten Brief unter nem Heizkörper vorgezogen der da sicher auch schon länger lag... also unmöglich ist sowas sicher nich ^^
Kommentar ansehen
03.02.2012 18:37 Uhr von El Damiano
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Die Post geht davon aus so heißt es.

Mehr braucht man nicht zu sagen.. Post, Deutsche Bahn, Telekom....
Kommentar ansehen
03.02.2012 22:24 Uhr von ted1405
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@El Damiano ... *grins*: Telekom?

Hast absolut Recht ...
eine News, daß ein Telefonat nach 37 Jahren seinen Empfänger erreicht hat wäre mal ein absoluter Hammer ... :-D

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jürgen Trittin spricht von Kalkül: Christian Lindner wollte Kanzlerin "stürzen"
Kasachstan: "Borat"-Erfinder zahlt Strafe für Touristen in knappen Mankinis
Berlin: Alexander Gauland im Bundestag bei Rede ausgebuht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?