03.02.12 14:49 Uhr
 120
 

Fußball: Wettskandal im Italien - Wohl 14 Erstligaspiele verschoben

Der Wettskandal in Italien zieht immer weitere Kreise. In der vergangenen Spielzeit sollen in der italienischen Eliteklasse 14 Partien verschoben worden sein.

Zu diesem Ergebnis kamen die ermittelnden Staatsanwälte aus Bari und Cremona. Einer der Staatsanwälte erklärte, dass es in der letzten Spielzeit in der Liga nicht regulär zuging.

Einige Teams hätten im Abstiegskampf manipuliert. Andere hätten Spiele im Rennen um die Qualifikation für die Europa-League verschoben.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Italien, Wettskandal
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Handball-EM: Sloweniens Einspruch gegen Siebenmeter für Deutschland abgelehnt
Fußball: Manchester-United-Legende Ryan Giggs neuer Nationaltrainer von Wales
Turnen: Auch vierfache Olympiasiegerin Simone Biles Missbrauchsopfer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus schämt und entschuldigt sich für Missbrauchsfälle in der Kirche
Städtetag-Präsident: Unsere Städte müssen bunter werden
Mittels Google-App kann man seinen "Doppelgänger" auf Kunstwerken finden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?