03.02.12 14:49 Uhr
 120
 

Fußball: Wettskandal im Italien - Wohl 14 Erstligaspiele verschoben

Der Wettskandal in Italien zieht immer weitere Kreise. In der vergangenen Spielzeit sollen in der italienischen Eliteklasse 14 Partien verschoben worden sein.

Zu diesem Ergebnis kamen die ermittelnden Staatsanwälte aus Bari und Cremona. Einer der Staatsanwälte erklärte, dass es in der letzten Spielzeit in der Liga nicht regulär zuging.

Einige Teams hätten im Abstiegskampf manipuliert. Andere hätten Spiele im Rennen um die Qualifikation für die Europa-League verschoben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Italien, Wettskandal
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Laut Mats Hummels hat Bayern-Mannschaft Mitschuld an Ancelotti-Rauswurf
Fußball: Ungarn entlässt Nationaltrainer Bernd Storck nach verpasster WM
US-Basketballtrainer wettert gegen Donald Trump: "Seelenloser Feigling"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iserlohn: AfD-Fraktion löst sich auf und wechselt zur "Blauen Fraktion"
Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
Bosnien und Herzegowina: Auch bosnische Serben streben Unabhängigkeit an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?