03.02.12 14:12 Uhr
 1.188
 

Carl Strüwe - Faszinierende Mikrofotografien aus dem letzten Jahrhundert

Unter dem Titel "Reisen in unbekannte Welten" zeigt die Kunsthalle Bielefeld nun Fotografien des Künstlers Carl Strüwe. Kunsthallen-Chef Friedrich Meschede stellt klar, dass man die Absicht habe, "den ganzen Strüwe" zu zeigen.

Der Künstler entdeckte in den 20er Jahren des 19. Jahrhunderts die faszinierende Thematik der Mikroskopie. Bis 1959 produzierte er viele Aufnahmen der detailreichen Welt. 1982 übergab er seine Werke an die Kunsthalle in Bielefeld, sechs Jahre später starb er.

Strüwe war aber nicht nur Meister hinter der Kamera - er zeichnete und malte auch gerne. Auch diese Werke sind im Rahmen der Ausstellung zu sehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nightfly85
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Jahrhundert, Mikroskop, Carl Strüwe
Quelle: www.nw-news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs
70. Geburtstag: Lucky Luke hatte in erstem Comic Halbglatze und rauchte
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.02.2012 10:38 Uhr von Horndreher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso haut der Autor nicht gleich richtig: auf die Kacke? Das sind sogar Mikrofotografien aus dem letzten Jahrtausend.
Kommentar ansehen
04.02.2012 15:38 Uhr von UntoTheLocust
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Sache mit den Jahrhunderten liegt nicht in Jedermanns Verständnis.

Zitat aus der Shortnews: "Der Künstler entdeckte in den 20er Jahren des 19. Jahrhunderts die faszinierende Thematik der Mikroskopie. Bis 1959 produzierte er viele Aufnahmen der detailreichen Welt. "

Das 19. Jahrhundert umfasst die Zeit von 1800-1899.
1920-1959 ist demnach das zwanzigste Jahrhundert.
Btw, wir leben aktuell im 21. Jahrhundert.

Wer hat diese Nachricht vor Veröffentlichung geprüft?

[ nachträglich editiert von UntoTheLocust ]
Kommentar ansehen
04.02.2012 18:00 Uhr von MC_Kay
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@UntoTheLocust: "Das 19. Jahrhundert umfasst die Zeit von 1800-1899. "

Um genau zu sein die Zeit von 1801 bis 1900.
Das 20. Jahrhundert war von 1901 bis 2000.

Ist mit unter einer der Gründe, dass viele dachten, dass mit dem Jahr 2000 das 21. Jahrhundert angefangen hatte. In Wirklichkeit begann es "erst" 2001.

Dennoch hast du mit deiner Kritik des 19. Jahrhunderts vollkommen Recht!

"Der Künstler entdeckte in den 20er Jahren des 19. Jahrhunderts die faszinierende Thematik der Mikroskopie. Bis 1959 produzierte er viele Aufnahmen der detailreichen Welt. 1982 übergab er seine Werke an die Kunsthalle in Bielefeld, sechs Jahre später starb er."

Würde die News wirklich stimmen und nehmen wir man an, dass er im Alter von 20 Jahren diese Entdeckung hatte, muss er mit ca. 188 Jahren verstorben sein. :D

"[...] in den 20er Jahren des 19. Jahrhunderts". Also 182x (sagen wir mal 1920) mit (angenommenen) 20 Jahren.
"[...] Bis 1959 produzierte er viele Aufnahmen [...]". Somit etwa 139 Jahre später. Da war er schon etwa 159 Jahre alt.
"1982 übergab er seine Werke [...]." Somit etwa weitere 23 Jahre später, also mit etwa 182 Jahren.
"[...] sechs Jahre später starb er." Also 1988 im Alter von 188 Jahren.

Stolzes Alter :D

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag
Herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?