03.02.12 13:14 Uhr
 243
 

Dumm gelaufen: Polizei schnappt Räuber, weil sie Spuren im Schnee hinterließen

In Hamburg kam es am Freitag in den frühen Morgenstunden zu einem Überfall auf eine Spielhalle. Die Diebe erbeuteten unter Waffengewalt 250 Euro, nach der Tat flüchteten die Räuber.

Der plötzlich einsetzende Schneefall ermöglichte es den Polizeibeamten jedoch, die Spuren der Räuber ausfindig zu machen zu verfolgen.

Die Beamten konnten die vier Täter schließlich in ihrem Auto dingfest machen.


WebReporter: nightfly85
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Schnee, Räuber, Dumm
Quelle: www3.e110.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Feuerwehreinsatz in Berlin: Neunjähriger sperrt sich beim Spielen in Tresor ein
Kickstarter: Neues Gadget für Karneval vorgestellt
"Face controlled gaming": iPhone-X-Spiel Rainbow - Augenbrauen als Controller

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2012 17:18 Uhr von Sarkastomat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aha Und warum zum Geier laufen die bis zu ihrem Auto und bleiben dann drin sitzen?
Kommentar ansehen
03.02.2012 20:41 Uhr von Zitronenpresse
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"Dumm gelaufen": Auf jeden Fall passt der Titel wunderbar

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Staatsanwaltschaft fordert überraschend Freilassung von Mesale Tolu
Günter Wallraff: Erdogan errichtet eine "islamofaschistische Diktatur"
Online-Handelsriese Amazon plant nun auch Ladengeschäfte in Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?