03.02.12 13:08 Uhr
 413
 

Ein Rubel des Zaren Nikolaus I. für 650.000 Euro versteigert

Das Auktionshaus Künker versteigerte nun im Rahmen der Berliner Veranstaltung "World Money Fair" einen Rubel des russischen Zaren Nikolaus I.

Die Gedenkmünze stammt aus dem Jahr 1836 und ist eine von fünf verschiedenen Münzen die angeboten wurden. Sie wurde für 650.000 Euro versteigert. Die Münze wurde auf 150.000 Euro geschätzt und der tatsächliche Endpreis ist der höchste für eine Münze die je in Deutschland versteigert wurde.

Dies ist auch die einzige Münze die den Zaren zeigt. Er lies sich sonst nur porträtieren und machte nur für den Familienrubel eine Ausnahme. Und nur diese zeigt das Doppelkinn des Zaren.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Euro, Nikolaus, Rubel
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jährige Amerikanerin versteigert Jungfräulichkeit für 2,5 Millionen Euro
Studie: Deutschland laut Index beliebtestes Land der Welt
Hamburg will "Schwer-in-Ordnung-Ausweis" statt Behindertenausweis akzeptieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?