03.02.12 13:17 Uhr
 368
 

Verurteilter Sexualstraftäter betreibt einen Verein zur Betreuung von Kindern und Jugendlichen

Zuhälterei, Menschenhandel und Förderung sexueller Handlungen Minderjähriger - das ist das Vorstrafenregister des 46-jährigen Wachmanns Frank R. aus Leipzig. Dafür wurde er zu 19 Monaten Haft auf Bewährung verurteilt, zudem wurde gegen ihn ein Jugendarbeits-Verbot verhängt.

Trotzdem gelang es Frank R. im November 2009 den Verein "Zukunftsbund" zu gründen, denn niemand kontrollierte die Einhaltung des Jugendarbeits-Verbotes. Der Verein kümmert sich um sozial schwache Kinder und Jugendliche, Frank R. ist erster Vorsitzender.

Am gestrigen Donnerstag musste sich Frank R. erneut vor Gericht verantworten, er soll einen 51-jährigen Mann, der sich für den Verein engagieren wollte, geschlagen und eingeschüchtert haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verein, Sexualstraftäter, Verurteilter, Betreuung
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

40.000 Obdachlose leben jetzt im Winter auf Deutschlands Straßen
NRW: Möglicher Komplize des Terrorverdächtigen von Wien gefasst
Gefährlicher Test: Britisches U-Boot feuerte Atomrakete Richtung USA ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2012 13:38 Uhr von Jolly.Roger