03.02.12 11:39 Uhr
 216
 

Hille: Bürgermeister klagt gegen Urheber einer falschen Facebook-Seite

Auf dem sozialen Netzwerk Facebook ist derzeit ein Profil zu sehen, welches angeblich dem Bürgermeister aus Hille zuzuschreiben ist. Doch das Profil mit dem Namen "Michael, der Bürgermeister" ist nicht vom "echten" Michael Schweiß, Bürgermeister Hilles.

Schweiß erklärte: "Ich habe meinen Anwalt vorgestern beauftragt, die Seite sperren zu lassen, und werde Strafanzeige gegen Unbekannt stellen".

Schweiß sieht eine Verletzung seiner Persönlichkeitsrechte. Auf der Facebook-Seite werden ihm negative Eigenschaften wie etwa Alkoholismus angedichtet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nightfly85
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Facebook, Seite, Bürgermeister, Urheber
Quelle: www.nw-news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH-Urteil: Illegale Uploads - Eltern haften für ihre Kinder
"Minecraft": Zahlreiche Fake-Apps werben für betrügerische Webseiten
Reaktion auf Datenschutzgesetz: Browserverläufe von US-Politikern aufkaufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Potsdam: Gesetzesinitiative - Grüne wollen Spargelanbau unter Folie einschränken
Borna: Zwei Männer belästigen Gruppe 12- bis 15-Jähriger Jugendlicher sexuell
Bundestag beschließt Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?