03.02.12 11:16 Uhr
 1.440
 

Formel-1-Fahrer bekommen Jeep-Sondermodell mit fast 470 PS und 260 km/h Topspeed

Die beiden Formel-1-Fahrer des Ferrari-Teams haben zwei neue Winterspielzeuge geschenkt bekommen - zwei Jeep Grand Cherokee SRT8 mit je knapp 470 PS.

Die beiden Sondermodelle für die Rennfahrer sind in Ferrari-Rot lackiert und fallen unter anderem durch eine auflackierte Italienfahne auf. Im Cockpit erfreuen sich Alonso und Massa an rotem Leder.

Der Grand Cherokee SRT8 hat einen 6,4-Liter-V8 unter der Haube und sprintet in fünf Sekunden auf 100 km/h.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jaykay3000
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Fahrer, PS, Sondermodell, Jeep, Topspeed
Quelle: www.evocars-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Abgastests für neu zugelassene Autos ab Herbst 2018
Steuererhöhung durch neue Abgastests
Kölner Polizei warnt über 150 Raser

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2012 13:10 Uhr von l0wsk1ll3d
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
nützlich: den können die bei den momentanen wetterbedingungen an ihrem arbeitsplatz durchaus gebrauchen !
Kommentar ansehen
03.02.2012 13:54 Uhr von 1234321
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Kinderspielzeug: für die Blagen.
Kommentar ansehen
03.02.2012 23:27 Uhr von Rexmund
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ferrari - Jeep?! Liegt wohl daran, dass Ferrari dem FIAT Konzern gehört und FIAT Anteilseigner von Chrysler (Jeep, Dodge etc) ist.
Kommentar ansehen
04.02.2012 01:39 Uhr von fraro
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Finde: ich gut, dass die beiden ein Auto geschenkt bekommen haben. Bei ihrem Verdienst könnten die sich so was überhaupt nicht leisten und müssten sonst zu Fuß gehen ;-)

Mal eine andere Frage: was würde passieren, wenn ein bei Ferrari unter Vertrag stehender Fahrer mal ein Fahrzeug führen möchte, das nicht rot lackiert ist?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prien am Chiemsee: Frau vor Supermarkt mit Messer getötet
Bundesregierung sucht dringend Abschiebehelfer
Türkei: Verbot von Kuppelshows im Fernsehen per Dekret


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?