03.02.12 10:46 Uhr
 647
 

Langenfeld: Löschwasser gefriert - Autobahn 59 wurde in eine Richtung gesperrt

Auf der Autobahn 59 hatte die Feuerwehr ein brennendes Auto gelöscht. Bei der klirrenden Kälte gefror das Löschwasser sofort und bildete eine 100 Quadratmeter große spiegelglatte Fläche.

Nach Angaben der Polizei wurde die Fahrbahn in Richtung Leverkusen daraufhin abgeriegelt. Drei Kilometer Stau waren die Folge.

Nachdem Streusalz zum Einsatz kam war die Autobahn nach etwa 60 Minuten wieder für den Verkehr freigegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Autobahn, Feuerwehr, Sperrung, Richtung, Löschung, Langenfeld
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tesla-Autopilot-Unfall: Fahrer bekommt Mitschuld
Studie: Selbstfahrende Autos werden erst ab 2040 alltäglich
Bayern: Horst Seehofer gegen Diesel-Fahrverbote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verheerender Hochhausbrand in London wurde durch defekten Kühlschrank ausgelöst
Staples Deutschland 2,67 Arbeitnehmerbewertung
Identität von Künstler Banksy durch Versprecher wohl gelüftet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?