03.02.12 10:21 Uhr
 1.369
 

Privattuner verbaut 33 Quadratmeter Bentley-Leder im VW Golf

Golf-Tuning ohne Grenzen - auch in finanzieller Hinsicht. Ein Golf-4-Tuner hat das ultimative Interieur in seinem Wagen erschaffen.

Zum einen rüstete er sein Gefährt mit Sitzen und weiteren Teilen vom Scirocco III aus. Zum anderen wurde sündhaft teures Bentley-Leder verbaut.

Ganze 33 Quadratmeter edelstes Leder fanden den Weg in diesen Golf, der vom Dachhimmel bis zum Fußboden damit ausgekleidet ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Martin1980
Rubrik:   Auto
Schlagworte: VW, Golf, VW Golf, Leder, Bentley
Quelle: www.vau-max.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer VW Golf im November
Warburg: VW Golf von unbekannten Dieben gestohlen
VW Golf ist der beliebteste Gebrauchtwagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.02.2012 11:04 Uhr von Iron_Maiden
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
na dann: wenn ers mag: schön.

aber er kann in seinen Golf auch 200´000 Euros stecken, es bleibt in erster Linie eins:

Ein Golf.
Kommentar ansehen
03.02.2012 11:18 Uhr von Misuke
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
ne scheiss: karre bleibt ne scheiss karre

überteuertes Drecksstück mehr net wird nur noch von audi getoppt
Kommentar ansehen
03.02.2012 11:19 Uhr von kingmax
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
ich mag den golf nicht: aber respekt für diesen umbau. ist wirklich eine schöne karre, leider aber front antrieb und da sind 230ps zu viel im ersten gang.
Kommentar ansehen
03.02.2012 11:21 Uhr von Jolly.Roger
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Was für eine Verschwendung.


@Iron_Maiden:
Ein Bekannter drückte es mal anders aus:
Man kann Scheiße auf nen goldenen Teller legen, es bleibt trotzdem Scheiße und kein Mousse au chocolat.

:-))
Kommentar ansehen
03.02.2012 11:54 Uhr von RoB-D
 
+5 | -11
 
ANZEIGEN
Immer: diese dummen Kommentare hier.

1. Golf ist keine scheiß Karre
2. Arbeit und Geld spielen bei solchen Hobby´s keine Rolle
3. Nur weil sich viele zu schade sind mal was zu investieren und ihr auto individuell zu gestalten heißt das nicht das es nichts wert ist.
4. Autos von der Stange sind nicht nur langweilig, es fährt sie fast jeder gleich.

Außerdem ist jedem selber überlassen wo er sein Geld investiert und wenn jemand 200.000 für Leder ausgibt kann man davon ausgehen das es ihm finanziell gut geht und es für ihn enen Wert hat.Von daher jedem das seine es haben nun nmal nicht alle Menschen die selben Hobby´s .
Kommentar ansehen
03.02.2012 12:17 Uhr von Jolly.Roger
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: "Autos von der Stange sind nicht nur langweilig, es fährt sie fast jeder gleich."

Und das gilt besonders für den Golf, das größte 08/15-Standard-von-der-Stange-Modell, das es gibt.

Nebenbei: Er hat keine 200.000 in den Wagen investiert.

Bis auf das bisschen Lexus- und Bentley-Leder sind die Umbauten Standard, also auch schon fast von der Stange: TT-Tankdeckel, US-Rückleuchten, böser Blick, R-Stoßstangen, Seat(!)-Frontspoilerlippe....auch die Motorumbauten

Der Innenraum sieht echt toll aus .... nur eben nicht für nen Golf....
Kommentar ansehen
03.02.2012 12:46 Uhr von CarlZeiss
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
Auto: Tunen ist das dümmste Hobby der Welt.das sind richtige trottel die das machen

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer VW Golf im November
Warburg: VW Golf von unbekannten Dieben gestohlen
VW Golf ist der beliebteste Gebrauchtwagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?