02.02.12 17:01 Uhr
 582
 

Solar: Gläubiger erlassen dem Konzern Q-Cells die Schulden

Das es der deutschen Solar-Branche derzeit eher schlecht als gut geht ist wohl längst bekannt. Zumindest ein Konzern kann (vorerst) aufatmen - Q-Cells scheint gerettet.

Just zum Februar 2012 fällige Anleihen über 300 Millionen Euro werden dem Solaranlagenhersteller aus Bitterfeld nun tatsächlich erlassen, dafür übernehmen die Gläubiger allerdings 95 Prozent der Q-Cells-Aktien.

Fix scheint die Rettung jedoch (noch) nicht - auf einer im März einberufenen außerordentlichen Hauptversammlung müssen die aktuellen Aktionäre der Idee noch zustimmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DP79
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie, Schulden, Solar, Gläubiger, Q-Cells
Quelle: www.green-hype.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.02.2012 17:01 Uhr von DP79
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Interessant ist zu wissen, das es Q-Cells geschäftlich eigentlich ganz gut geht. Laut dem Konzern sind weniger mangelnde Gewinne schuld, sondern falsche Investitionen in der Vergangenheit.
Kommentar ansehen
03.02.2012 16:18 Uhr von shadow#
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Oh nein! Ach Moment...
http://www.shortnews.de/...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?